Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 29.01.2019

Dänen bauen Grenzzaun zu Deutschland

Dänen bauen Grenzzaun zu Deutschland

BARRIEREN sind wieder in Mode. Gegen zu viele Migranten wollen manche eine Mauer errichten. Andere bauen lieber Zäune. Dieser hier soll Wildschweine davon abhalten, von Deutschland aus die dänische Grenze zu überqueren. Arbeiter gingen am Montag ... Mehr

Montag, 28.01.2019

Umwelt- und Verkehrsministerium streiten sich über Grenzwerte für Stickoxide

Regierung

Umwelt- und Verkehrsministerium streiten sich über Grenzwerte für Stickoxide

Der Koalitionskrach ist aus der unterschiedlichen Bewertung der EU-Abgasgrenzwerte entstanden, die seit vergangener Woche wegen eines Briefs mehrerer Lungenärzte neu debattiert wird. Mehr


Was im Gutachten des Verfassungsschutzes zu Abgeordneten aus dem Land steht

AfD

Was im Gutachten des Verfassungsschutzes zu Abgeordneten aus dem Land steht

Der Verfassungsschutz will die Verfassungstreue der AfD prüfen. Das bislang geheime Gutachten ist jetzt ins Netz gestellt worden. Darin stehen auch Äußerungen von Stefan Räpple, Thomas Seitz und Marc Jongen. Mehr


Das sind die Verfassungsgrundsätze, nach denen die AfD beurteilt wird

Gutachten

Das sind die Verfassungsgrundsätze, nach denen die AfD beurteilt wird

Das Bundesamt für Verfassungsschutz stützt seine Anhaltspunkte für extremistische Positionen der AfD vor allem auf deren Verhältnis zur Menschenwürde. Die Fragen und Antworten im Überblick: Mehr


Altmaier will schnell Gesetze zum Kohleausstieg auf den Weg bringen

Nach Bericht der Kommission

Altmaier will schnell Gesetze zum Kohleausstieg auf den Weg bringen

Der Bundeswirtschaftsminister sagt, er wolle höhere Strompreise vermeiden. Der Chef des Energiekonzerns RWE hat nach dem Bericht der Kohlekommission erklärt, er erwarte einen deutlichen Stellenabbau. Mehr


Das Ende der Kohleförderung

Konzept für den Ausstieg

Das Ende der Kohleförderung

Die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission hat ein Konzept für den Ausstieg aus dem Abbau der Kohle auf 2038 vorgelegt. Bestandteil ist neben dem Ausstiegsdatum auch eine Kompensation für die Regionen, in denen Arbeitsplätze verloren ... Mehr


Schatten über dem Gedenken

Schatten über dem Gedenken

Anlässlich des Holocaust-Gedenktags beklagt Israel eine weltweite Zunahme antisemitischer Angriffe. Mehr


Lob für geplantes Kohle-Aus

Kommission empfiehlt Ausstieg bis 2038 / Bundesregierung zufrieden / Kritik aus Energiebranche. Mehr


FDP setzt Beer trotz Ungarn-Kontroverse auf Platz eins

FDP setzt Beer trotz Ungarn-Kontroverse auf Platz eins

Generalsekretärin distanziert sich von Viktor Orban und wird mit 86 Prozent zur Spitzenkandidatin für die Europawahl gewählt. Mehr


Merkel mahnt zu Wachsamkeit

Holocaust-Gedenken. Mehr


Kurz gemeldet

Grenzwerte verteidigt — Anschlag auf Kirche — Weniger Gelbwesten — Jeder Zweite ungeeignet Mehr

Sonntag, 27.01.2019

Polens Holocaust-Gesetz zieht weiterhin Kritik auf sich

Umgang mit Erinnerung

Polens Holocaust-Gesetz zieht weiterhin Kritik auf sich

Der Holocaust-Gedenktag wird in Polen beherrscht von der Diskussion um das dortige Holocaust-Gesetz. Gegen dieses laufen viele Kritiker aus Israel und den USA Sturm. Mehr


Was war der Holocaust?

Erklär's mir

Was war der Holocaust?

Das Wort "Holocaust" kommt aus dem Griechischen und heißt "völlig verbrannt". Als Holocaust bezeichnet man die schrecklichen Verbrechen, die den Juden in Deutschland in der Zeit des "Dritten Reiches" angetan wurden. Mehr


Ein Schein fürs Leben

Ein Schein fürs Leben

Der Führerschein ist eine wichtige Basisqualifikation. Mehr


Für die Füße nur das Beste

Ausbildungsordnung für das Schuhmacherhandwerk überarbeitet. Mehr


Kohle

Kurz gefasst: Letztes Kraftwerk soll 2038 vom Netz gehen

Berlin (dpa). Das letzte Kohlekraftwerk in Deutschland soll spätestens 2038 vom Netz gehen - die betroffenen Regionen und Bürger bekommen zum Ausgleich Milliardenhilfen. Nach monatelangen Beratungen hat sich die von der Bundesregierung ... Mehr

Samstag, 26.01.2019

"Historischer Kraftakt": Kohleausstieg bis spätestens 2038

Bericht vorgestellt

"Historischer Kraftakt": Kohleausstieg bis spätestens 2038

21 Stunden rangen sie am Ende um eine Lösung, die das Klima schützt, aber auch den Menschen vor Ort neue Perspektiven bietet. Am Ende ist keiner zwar richtig glücklich. Aber in polarisierten Zeiten ist der Plan für eine Befriedung des ... Mehr


Kramp-Karrenbauer weist Tempolimit-Streit als "Phantomdebatte" zurück

Deutschland

Kramp-Karrenbauer weist Tempolimit-Streit als "Phantomdebatte" zurück

Ein großer Teil der Straßen in Deutschland habe bereits ein Tempolimit, sagte Kramp-Karrenbauer. Mit diesen Maßnahmen könne man nur sehr wenig CO2 einsparen. Sie forderte ein Gesamtkonzept. Mehr


AfD-Landesvorsitzender Jongen: "Die Beobachtung ist absurd"

Verfassungsschutz

AfD-Landesvorsitzender Jongen: "Die Beobachtung ist absurd"

Der Verfassungsschutz erklärte unlängst die AfD zum Prüffall. Der Landesvorsitzende der Partei, Marc Jongen, spricht im BZ-Interview über die Prüfung seiner Partei und ihre Jugendorganisation. Mehr


"Aufbruch gibt es erst nach Merkel"

"Aufbruch gibt es erst nach Merkel"

BZ-INTERVIEW mit dem FDP-Chef Christian Lindner über die Bedeutung der Europawahl und die Zeit nach der Ära Angela Merkel. Mehr


Profitierte auch Meuthen?

AfD-Spendenaffäre zieht Kreise. Mehr


AfD-Politiker in Buchenwald unerwünscht

WEIMAR (dpa). Das Land Thüringen hat am Freitag in Buchenwald unter Ausschluss von Vertretern der AfD der Zehntausenden Opfer des Nazi-Terrors in dem früheren Konzentrationslager gedacht. AfD-Politiker seien dort nicht willkommen, hatte die ... Mehr

Freitag, 25.01.2019

Immer mehr Abiturienten im Südwesten studieren

Bildungsbericht

Immer mehr Abiturienten im Südwesten studieren

Im Land geht der Trend zu höheren Bildungsabschlüssen. Es gibt aber weniger ausländische Studierende. Studiengebühren könnten der Grund sein. Mehr


Grenzwertige Wahrheiten

Grenzwertige Wahrheiten

Der Kampf um die Lufthoheit bei Feinstaub und NOx. Mehr


Aufschub für Fahrverbote?

Bundesverkehrsminister Scheuer begrüßt Kritik der Lungenärzte an Feinstaub-Grenzwerten. Mehr