Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 08.05.2015

Bremen wird seit 70 Jahren von der SPD regiert

Wahl am Sonntag

Bremen wird seit 70 Jahren von der SPD regiert

Wahlkampf im kleinsten Bundesland der Republik: Gegen den Bremer Bürgermeister Jens Böhrnsen von der SPD tritt die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann, CDU, an. Mehr


Finanzminister Schäuble verspricht den Bürgern eine kleine Entlastung

Steuereinnahmen

Finanzminister Schäuble verspricht den Bürgern eine kleine Entlastung

Sparen für ein Wahlgeschenk: Schäuble will mit den Mehreinnahmen alte Schulden abbauen, klammen Städten helfen und das Ende des Soli vorbereiten. Mehr


BND-Oberst entlastet seinen Präsidenten und das Kanzleramt

NSA-Untersuchungsausschuss

BND-Oberst entlastet seinen Präsidenten und das Kanzleramt

Die Spitze war nicht informiert. Mehr


Schwierige Verhandlungen um Erbschaftsteuer

Schwierige Verhandlungen um Erbschaftsteuer

Die Finanzminister von Bund und Ländern ringen darum, wie sehr die Erben großer Firmenvermögen belastet werden sollen. Mehr


Affäre um G36 weitet sich aus

Hersteller wollte Hilfe von MAD. Mehr


Schäuble will Bürger etwas entlasten

Steuereinnahmen steigen stark. Mehr


NSA und BND schränken Kooperation ein

BERLIN (dpa). Als Konsequenz aus der Spionageaffäre schränken die USA die geheimdienstliche Zusammenarbeit mit Deutschland am Horchposten Bad Aibling vorerst ein. Das entschied der US-Geheimdienst NSA nach dpa-Informationen vom Donnerstag vor ... Mehr


FREIE HANSESTADT BREMEN

Das kleinste Bundesland besteht aus den Städten Bremen (550 000 Einwohner) und Bremerhaven (110 000 Einwohner). Es ist Deutschlands fünftgrößter Industriestandort, mit dem zweitgrößten deutschen Pkw-Werk von Mercedes und dem größten ... Mehr


Kurz gemeldet

In Untersuchungshaft — Maschinenlesbare Daten Mehr


Kalte Progression

Das Problem der "kalten Progression" entsteht, wenn Einkommens- und Lohnerhöhungen nur die Inflation ausgleichen und die Kaufkraft des Arbeitnehmers nicht steigt. Durch den Tarifverlauf bei der Einkommensteuer zahlt er dann überproportional mehr ... Mehr

Donnerstag, 07.05.2015

Auschwitz-Prozess: Gröning zu krank für Verhandlung

Lüneburg

Auschwitz-Prozess: Gröning zu krank für Verhandlung

Es ist einer der letzten großen NS-Prozesse. Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen wird einem früheren SS-Mann vorgeworfen. Doch der heute 93-Jährige ist erkrankt. Platzt jetzt das Verfahren? Mehr


NSA-Affäre: Innenminister de Maizière sieht sich entlastet

Vorwürfe

NSA-Affäre: Innenminister de Maizière sieht sich entlastet

Nach den Vorwürfen hat Thomas de Maizière zur NSA-Affäre ausgesagt. Der Bundesinnenminister sieht sich entlastet. Die Opposition will de Maizière aber noch nicht freisprechen. Mehr




Gauck erinnert an Kriegsgefangene

Gauck erinnert an Kriegsgefangene

Bundespräsident nennt Schicksal inhaftierter Sowjetsoldaten eines der größten Verbrechen. Mehr


Wenn der Chef es erlaubt, kann das Kind auch mal mit

Wenn der Chef es erlaubt, kann das Kind auch mal mit

Streik in der Kita und keine andere Betreuungsmöglichkeit – welche Rechte Eltern in diesem Fall gegenüber dem Arbeitgeber haben. Mehr


Eine Gruppe nach Vorbild des NSU?

Eine Gruppe nach Vorbild des NSU?

Die "Oldschool Society". Mehr



Streik in Kindertagesstätten

Als wäre der Bahnstreik nicht genug, legen ab Freitag auch Erzieherinnen in Kindertagesstätten deutschlandweit die Arbeit nieder. Die Erzieherinnen wollen mehr Geld für ihre anspruchsvolle Tätigkeit. Was bedeutet der Ausstand für berufstätige ... Mehr


Offenbar mehr Geld für schnellere Asylverfahren

BERLIN (epd). Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist offenbar bereit, weiteres Geld zur Beschleunigung der Asylverfahren in die Hand zu nehmen. Wenn man von 400 000 Asylerstanträgen in diesem Jahr ausgeht, "können wir in vielerlei ... Mehr


Unbefristeter Streik in Kitas ab Freitag

BERLIN (dpa). Hunderttausende Eltern müssen sich von Freitag an auf unbefristete Streiks in kommunalen Kindertagesstätten einrichten. Frank Bsirske, Vorsitzender der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, kündigte am Mittwoch flächendeckende ... Mehr


Kurz gemeldet

Prozess abgebrochen — Mehr Hilfe für Nepal — Hilfe für Behinderte Mehr

Mittwoch, 06.05.2015

Karlsruhe verlangt angemessene Bezahlung für Richter

Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe verlangt angemessene Bezahlung für Richter

Richter und Staatsanwälte dürfen nicht von der allgemeinen Lohnentwicklung abgekoppelt werden. Das entschied jetzt der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts. Mehr


Organisation ONE beim G7-Gipfel: "Viele kleine Leute, viele kleine Dinge"

Jugendbotschafter

Organisation ONE beim G7-Gipfel: "Viele kleine Leute, viele kleine Dinge"

Die Jugendbotschafter der Organisation ONE wollen beim G7-Gipfel für weitreichende Entwicklungsziele werben. Mehr


Katholische Kirche geht auf Wiederverheiratete zu

Kirchliches Arbeitsrecht

Katholische Kirche geht auf Wiederverheiratete zu

Bischöfe beschließen, dass eine erneute standesamtliche Heirat nicht automatisch Kündigungsgrund ist / Es gibt aber Ausnahmen. Mehr