Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 11.07.2016

Kurz gemeldet

Rakete abgefeuert — Niederlage eingeräumt — Mehr Selbstbewusstsein — Streit über Obergrenze Mehr


HINTERGRUND

Der Paragraph 175 galt bis 1994 » 1872 trat im gesamten neu gegründeten Deutschen Reich das Reichsstrafgesetzbuch in Kraft. Im Paragraph 175 wurden sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe gestellt (und mit sexuellen Handlungen an ... Mehr

Sonntag, 10.07.2016

Fotos: Krawalle bei Demo in Berlin

Fotos: Krawalle bei Demo in Berlin

Bei einer Demonstration von Autonomen im Berliner Stadtteil Friedrichshain ist es zu Krawallen gekommen. Laut Polizei wurden "einige" Polizisten durch Stein- und Flaschenwürfe verletzt. Mehrere mutmaßliche Randalierer wurden festgenommen. Mehr

Samstag, 09.07.2016

Einsatz in Litauen: Bundeswehr betritt Neuland

Nato-Beschluss

Einsatz in Litauen: Bundeswehr betritt Neuland

Jetzt ist es beschlossen: Die Nato schickt tausende Soldaten in Richtung Osten – und die Bundeswehr ist dabei. Für die deutschen Soldaten ist der geplante Einsatz in Litauen ein Novum. Mehr


Politologe: AfD-Querelen schrecken bürgerliche Wähler ab

Baden-Württemberg

Politologe: AfD-Querelen schrecken bürgerliche Wähler ab

Vergrätzt die AfD ihre Wähler? Ja, meint ein Politologe. Mit ihren jüngsten Querelen schrecke sie Wähler ab, die bei der Landtagswahl aus dem bürgerlichen Lager zu ihr gewechselt seien. Mehr


Gute Pflege ist möglich: In diesem Heim in Renchen

Gesundheit

Gute Pflege ist möglich: In diesem Heim in Renchen

Die Pflege ist in der Krise. Marcus Jogerst kämpft mit seinem Heim in Renchen seit zehn Jahren dafür, dass gute Pflege möglich wird. Dafür nahm er einen Kredit über 4,5 Millionen Euro in Kauf. Mehr


Berlin erwartet neue schwere Krawalle

Stadtteil Friedrichshain

Berlin erwartet neue schwere Krawalle

Seit Wochen kommt es im Stadtteil Friedrichshain zu Ausschreitungen der linksautonomen Szene / Polizei auf Samstag vorbereitet. Mehr


Der Regierung droht Ärger in der Rentenpolitik

Ost-West-Angleichung

Der Regierung droht Ärger in der Rentenpolitik

Für die geplante Ost-West-Angleichung der Altersvorsorge gibt es im Westen Unverständnis und im Osten nichts zu gewinnen. Mehr


222 000 neue Flüchtlinge seit Januar

Integrationsgesetz beschlossen. Mehr


Arbeitgeber sollen Betriebsrente anbieten

BERLIN (dpa). Arbeitnehmer in Deutschland sollen künftig generell ein Angebot ihres Arbeitgebers für eine Betriebsrente bekommen. Das ist ein Kernpunkt in den Plänen zur Stärkung der Eigenvorsorge, die Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) ... Mehr


"Meine Träume wurden zerrissen"

"Meine Träume wurden zerrissen"

Abdulnaser Hasso berichtet, wie frustrierend das Leben als Flüchtling oft ist / Doch die ehrenamtlichen Helfer geben trotz aller Ungewissheit Zuversicht. Mehr


Kurz gemeldet

Vermittlung angerufen — Täter legt Berufung ein Mehr

Freitag, 08.07.2016

Bund hilft den Ländern bei Kosten für Asylbewerber

Einigung

Bund hilft den Ländern bei Kosten für Asylbewerber

Bund und Länder haben den Streit über die Flüchtlingskosten beigelegt. Kanzlerin Angela Merkel vereinbarte mit den Ministerpräsidenten, dass sie in den nächsten drei Jahren zusätzlich sieben Milliarden Euro bekommen. Mehr


Neues Sexualstrafrecht

„Nein“ heißt künftig „Nein“

Bundestag verabschiedet neues Sexualstrafrecht mit großer Mehrheit / Kritik von Grünen und Linke. Mehr


Migrationsforscherin Christine Langenfeld wird Verfassungsrichterin

Gericht

Migrationsforscherin Christine Langenfeld wird Verfassungsrichterin

IM PROFIL: Die Migrationsforscherin Christine Langenfeld wird an diesem Freitag im Bundesrat zur Verfassungsrichterin gewählt. Mehr


"Kompliziert und radikal ist nicht automatisch gerecht"

"Kompliziert und radikal ist nicht automatisch gerecht"

Grünen-Chef Özdemir legt sich in Sachen Erbschaftssteuer mit dem linken Parteiflügel an / Plädoyer für Flat-Tax-Modell. Mehr




Rechnen mangelhaft

Schulstudie sieht große Lücken. Mehr


Kurz gemeldet

Schärferes Gesetz — Zwei Männer verurteilt — Für den Iran spioniert? Mehr

Donnerstag, 07.07.2016

Wie Schäuble ein Brexit-Desaster abwenden will

Bundestag

Wie Schäuble ein Brexit-Desaster abwenden will

Finanzminister Wolfgang Schäuble, der sein ganzes Berufsleben für die europäische Verständigung gearbeitet hat, geht die Brexit-Krise erkennbar an die Nieren. Mehr


Weiter keine neuen Schulden

Etatentwurf für 2017

Weiter keine neuen Schulden

Finanzminister Schäuble legt Etatentwurf für 2017 vor und weist Forderungen der Länder zurück. Mehr


Gesellschaft

Viele Väter drücken sich - Unterhalt bleibt oft aus

Ausbleibende Unterhaltszahlungen lassen Alleinerziehende oft unter die Armutsschwelle rutschen. Mehr


1960: Hinein in den Nachkriegswohlstand

Die BZ und ich - Thomas Fricker

1960: Hinein in den Nachkriegswohlstand

Thomas Fricker koordiniert als Nachrichten- und Politikchef die Mantelberichterstattung und ist stellvertretender Chefredakteur. Mehr


Seehofer rügt Schäuble: "Spektakel geht weiter"

MÜNCHEN (dpa). In einer Wutrede vor der CSU-Landtagsfraktion hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) attackiert. "Das Spektakel geht trotz Potsdam weiter", schimpfte der CSU-Chef - mit Blick auf ... Mehr