Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 01.06.2016

Die Jagd der Marine nach Schleusern auf hoher See

Ägäis

Die Jagd der Marine nach Schleusern auf hoher See

Das deutsche Versorgungsschiff Bonn ist in der Ägäis in einer speziellen Mission unterwegs. Die Nato unterstützt die EU dabei, den Schleppern die Routen übers Mittelmeer zu versperren. Mehr


Streit um Armenien-Resolution

Deutschland / Türkei

Streit um Armenien-Resolution

Der Bundestag will das Massaker an den Armeniern erstmals als Völkermord definieren / Heftige Proteste aus der Türkei. Mehr


Ein Leben für Flüchtlinge - Cap-Anamur-Gründer Neudeck ist tot

Nachruf

Ein Leben für Flüchtlinge - Cap-Anamur-Gründer Neudeck ist tot

Der Journalist und Jesuit Rupert Neudeck wollte sich nie mit menschlichem Leid abfinden / Sein Hilfswerk Cap Anamur machte ihn weltbekannt / Er wurde 77 Jahre alt. Mehr


Radau statt Rückkehr zur Union

Radau statt Rückkehr zur Union

Allen Beteuerungen zum Trotz eskaliert der Streit zwischen CDU und CSU / Kanzlerin Merkel trifft Seehofer zum Vieraugengespräch. Mehr


Riad will keine Panzer mehr

Botschafter droht Deutschland. Mehr


Jedes siebte Kind ist auf Hartz IV angewiesen

BERLIN (AFP). In Deutschland ist jedes siebte Kind auf Hartz IV angewiesen. Die Zahl der Bezieher unter 15 Jahren stieg zwischen 2014 und 2015 um 2,2 Prozent auf durchschnittlich 1,54 Millionen, wie aus einer von den Linken am Dienstag ... Mehr


HINTERGRUND

Bis zu 1,5 Millionen Armenier kamen um Priester, Politiker, Kulturschaffende - vor mehr als 100 Jahren verhafteten die türkischen Behörden in Istanbul die gesamte Führungsschicht des armenischen Volkes. Es war der Auftakt zu ihrer ... Mehr


Erklär's mir: Warum wird das Mittelmeer kontrolliert?

In Ländern wie Syrien und dem Irak herrscht Krieg, in anderen, vor allem afrikanischen Ländern, bittere Armut. Weil sie auf ein besseres Leben hoffen, verlassen viele Menschen ihre Heimat und wollen zu uns nach Deutschland oder in andere ... Mehr


Rupert Neudeck ist tot

Rupert Neudeck ist tot

DER GRÜNDER der Kölner Hilfsorganisation Cap Anamur ist am Dienstag im Alter von 77 Jahren überraschend nach einer Herzoperation gestorben. Auf diesem undatierten Bild steht Neudeck inmitten von Kindern an Bord des Rettungsschiffes Cap Anamur. ... Mehr

Dienstag, 31.05.2016

Rupert Neudeck ist tot

Gründer der Organisation Cap Anamur

Rupert Neudeck ist tot

Rupert Neudeck ist tot. Der Gründer der Hilfsorganisation Cap Anamur starb kurz nach seinem 77. Geburtstag in einer Klinik nach einer Herzoperation, wie die von Neudeck gegründete Organisation Grünhelme am Dienstag mitteilte. Mehr


Biblis: Wer war schuld an der fehlerhaften Stilllegung?

Atomenergie

Biblis: Wer war schuld an der fehlerhaften Stilllegung?

Der Streit um die rechtswidrige Abschaltung des hessischen Atommeilers Biblis geht weiter: SPD und Linke sind mit dem offiziellen Abschlussbericht des Ausschusses nicht einverstanden. Mehr


Sachsen

Ermittlungen nach Festumzug mit Hakenkreuz

Die Polizei ermittelt nach einem Festumzug im ostsächsischen Colmnitz, bei dem Hakenkreuze und Wehrmachtsuniformen zu sehen waren. Mehr


Hedy Epstein, dem Holocaust durch Flucht entkommen, starb in den USA

Nachruf

Hedy Epstein, dem Holocaust durch Flucht entkommen, starb in den USA

Sie blieb eine Kämpferin bis ins hohe Alter. 2014 gingen Bilder der damals 90-jährigen Hedy Epstein um die Welt: Zwei Polizistinnen führen die alte Dame ab. In St. Louis im US-Bundesstaat Missouri hatte sie gegen den gewaltsamen Tod des ... Mehr


"Niederträchtige Äußerung"

Bundesregierung zu Gauland. Mehr


Seehofer will keinen Krisengipfel mit der CDU

MÜNCHEN (dpa). Trotz des Zerwürfnisses zwischen Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer in der Flüchtlingspolitik wird es laut CDU-Generalsekretär Peter Tauber nicht zur Spaltung der Union kommen. Er sagte am Montag: "Genau das ist ... Mehr


HINTERGRUND

Ansätze für ein Grundeinkommen Die Idee eines Grundeinkommens wird mit verschiedenen Begriffen diskutiert, etwa dem der negativen Einkommenssteuer, wie sie der spätere Nobelpreisträger Milton Friedman vorgeschlagen, oder dem "solidarischen ... Mehr


Biblis

Das Atomkraftwerk im südhessischen Biblis ist abgeschaltet, die erste endgültige Stilllegungs- und Abbaugenehmigung wird noch in diesem Jahr erwartet. Nach dem Reaktorunfall im japanischen Fukushima im März 2011 musste der Betreiber RWE nach ... Mehr

Montag, 30.05.2016

Hochwasser und Unwetter: Wie sollte man sich versichern?

Service

Hochwasser und Unwetter: Wie sollte man sich versichern?

Die heftigen Unwetter haben in Teilen Baden-Württembergs eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Bei Sachschäden kommt da die Frage nach der richtigen Versicherung auf. Ein Überblick. Mehr


Tagesspiegel

Parteitag der Linken: Zugespitzte Forderungen

Wenn die Linke wieder stärker nach links rückte, würde das in Zeiten, da großkoalitionäre Kompromisse und grüne Anpassungsstrategien an die Union den Meinungsstreit dämpfen, nur gut tun. Mehr


Linken-Parteitag: Hochfliegende Ziele und tieffliegende Torten

Magdeburg

Linken-Parteitag: Hochfliegende Ziele und tieffliegende Torten

Die Linke sucht auf dem Bundesparteitag in Magdeburg nach Antworten auf das Erstarken der AfD und die Schwäche des linken Lagers. Mehr


Ein Katholikentag in einer heidnischen Region

Bilanz

Ein Katholikentag in einer heidnischen Region

Der Leipziger Katholikentag ist vorbei – deutlich wurde vor allem das Desinteresse einer Stadt, deren Bewohner mit dem Glauben fremdeln Mehr


AfD-Vize beleidigt Nationalspieler

Empörung über Gauland-Zitat

Mit Äußerungen über den dunkelhäutigen Nationalspieler Jérôme Boateng hat AfD-Vize Alexander Gauland kurz vor Beginn der Fußball-EM für breite Empörung gesorgt. Mehr


Linkspartei will klare Kante zeigen

Bundesparteitag beendet. Mehr


Kurz gemeldet

Blutige IS-Angriffe — Kritik von Özoguz — Tote im Donbass — Schulz sagt ab Mehr

Sonntag, 29.05.2016

Parteitag: Kipping und Riexinger bleiben Linken-Chefs

Wiederwahl

Parteitag: Kipping und Riexinger bleiben Linken-Chefs

Katja Kipping und Bernd Riexinger sind als Parteivorsitzende der Linken wiedergewählt worden. Kipping erreichte auf dem Bundesparteitag in Magdeburg 74 Prozent der Stimmen, Riexinger 78. Mehr