Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 29.08.2019

Ein weiteres Duo will die SPD führen

BERLIN (AFP). Vier Tage vor Bewerbungsschluss hat sich mit dem früheren nordrhein-westfälischen Finanzminister Norbert Walter-Borjans und der Bundestagsabgeordneten Saskia Esken aus Calw ein weiteres Kandidatenduo für den SPD-Vorsitz gemeldet. ... Mehr


Kurz gemeldet

Lieferschwierigkeiten — Weiterer Abschiebeflug Mehr

Mittwoch, 28.08.2019

Saskia Esken und Walter-Borjans wollen für SPD-Vorsitz kandidieren

Abgeordnete aus Baden-Württemberg

Saskia Esken und Walter-Borjans wollen für SPD-Vorsitz kandidieren

Die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken aus Baden-Württemberg will mit dem ehemaligen nordrhein-westfälische Landesfinanzminister Norbert Walter-Borjans ins Rennen um den SPD-Bundesvorsitz ziehen. Mehr


AfD-Bundesschiedsgericht schließt Sayn-Wittgenstein aus Partei aus

Landesvorsitzende

AfD-Bundesschiedsgericht schließt Sayn-Wittgenstein aus Partei aus

Die Landesvorsitzende der AfD in Schleswig-Holstein, Doris von Sayn-Wittgenstein, muss die Partei verlassen. Die 64-Jährige steht wegen mutmaßlicher Kontakten zu Rechtsextremen in der Kritik. Mehr


Amazonas-Brände: Minister Müller fordert Verzicht auf billige Soja-Importe

Brasilien

Amazonas-Brände: Minister Müller fordert Verzicht auf billige Soja-Importe

Angesichts der verheerenden Waldbrände im Amazonas fordert der Entwicklungsminister einen Stopp der Rodungen in Südamerika. Landwirtschaftsministerin Klöckner will Druck auf Brasilien ausüben. Mehr


Ein Landesvater kämpft um seinen Job

Ein Landesvater kämpft um seinen Job

Seit fast 30 Jahren stellt die SPD den Ministerpräsidenten in Brandenburg / Ob das nach den Landtagswahlen an diesem Sonntag noch so sein wird, ist offen. Mehr


Deutschland droht Zwangsgeld nach Zurückweisung

Ein nach Griechenland zurückgeführter Flüchtling aus Afghanistan könnte für die Bundesrepublik teuer werden. Mehr


Staat erzielt kräftiges Plus

Rund 45 Milliarden Euro Überschuss im ersten Halbjahr. Mehr


General soll AfD kritisiert haben

Verstoß gegen Soldatengesetz?. Mehr


STIMMEN

"Motor von Innovation" Politiker und Wirtschaftsfunktionäre haben sich bestürzt über den Tod Ferdinand Piëchs gezeigt. Hier Stimmen: "Er hat die globale Automobilbranche über mehrere Jahrzehnte geprägt." Alt-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) ... Mehr

Dienstag, 27.08.2019

Wie ein Krankenhaus – nur mit Nato-Draht

Wie ein Krankenhaus – nur mit Nato-Draht

In der geschlossenen Forensik Amelsbüren bei Münster werden 54 psychisch kranke Straftäter behandelt / Probleme gibt es vorwiegend mit den Nachbarn. Mehr


Hohe Kosten durch Verkehr

Laut Studie summieren sich Folgekosten der Auto- und Bahnfahrer und Flieger auf 149 Milliarden Euro. Mehr


Einstiger VW-Patriarch Ferdinand Piëch ist tot

BERLIN (AFP). Ferdinand Piëch, ehemaliger Vorstands- und Aufsichtsratschef des Volkswagen-Konzerns, ist Presseberichten zufolge tot. Piëch sei am Sonntagabend in einer Klinik im bayerischen Rosenheim im Alter von 82 Jahren gestorben, berichtete ... Mehr


Kurz gemeldet

Kritik an Drohneneinsatz — Regierung zerbrochen Mehr

Montag, 26.08.2019

SPD-Vorstand plädiert für die Vermögenssteuer

Eckpunktepapier vorgestellt

SPD-Vorstand plädiert für die Vermögenssteuer

Sie soll nur "ein bis zwei Prozent der größten Vermögen" in Deutschland betreffen: Die SPD hat ein Eckpunkte-Papier zur Wiedereinführung der Vermögenssteuer vorgestellt. Mehr


"Ich bitte Sie um Vergebung"

"Ich bitte Sie um Vergebung"

In der Toskana löschte die Wehrmacht 1944 systematisch fast ganze Dörfer aus / 75 Jahre später besucht der Bundespräsident als erster deutscher Staatsmann Fivizzano. Mehr


Kurz gemeldet

Erneuter Waffentest — Migranten gerettet — Für mehr Ordnung Mehr

Sonntag, 25.08.2019

Caritas-Helfer aus Freiburg engagieren sich in der Ostukraine

Dauerkonflikt

Caritas-Helfer aus Freiburg engagieren sich in der Ostukraine

Der Weg zum Frieden ist weit: Wenn die Helfer der in Freiburg ansässigen Organisation Caritas international in der Ostukraine im Einsatz sind, tragen sie oft kugelsichere Westen und Schutzhelme. Mehr

Samstag, 24.08.2019

Mehr als 35.000 Menschen demonstrieren in Dresden gegen den "Rechtsruck"

#unteilbar

Mehr als 35.000 Menschen demonstrieren in Dresden gegen den "Rechtsruck"

Kurz vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg gingen sie bei der #unteilbar-Demo an diesem Samstag auf die Straße. Sie forderten eine offene und freie Gesellschaft. Mehr


Giffey und Spahn warnen vor Bruch der großen Koalition

Bundesregierung

Giffey und Spahn warnen vor Bruch der großen Koalition

Union und SPD hätten zusammen viel geschafft, erklärten die Familienministerin und der Gesundheitsminister in einem Interview. Sie warnten davor, die geplante Halbzeitbilanz für einen Bruch zu nutzen. Mehr


"Unfähig zur positiven Selbstwahrnehmung"

"Unfähig zur positiven Selbstwahrnehmung"

BZ-INTERVIEW mit dem ostdeutschen SPD-Politiker Wolfgang Thierse über die Wut vieler seiner Landsleute und die Versuche der AfD, den Unmut zu schüren. Mehr


SPD will Vermögen besteuern

"Superreiche" sollen stärker belasten werden / Forderung löst neuen Streit in Großer Koalition aus. Mehr


Linkspartei will Fonds für die Industrie

Parteichef Riexinger sieht darin eine Chance, Betriebe für den Kampf gegen den Klimawandel zu rüsten. Mehr


Ärzte bekommen mehr Geld für Kassenpatienten

BERLIN (dpa). Die Praxisärzte in Deutschland bekommen im nächsten Jahr mehr Geld für die Versorgung von Kassenpatienten. Darauf einigten sich der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung ... Mehr


Thierse rät Ostdeutschen: Lasst euch nicht betrügen

FREIBURG (bür). Gut eine Woche vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg verwahrt sich Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) im BZ-Interview gegen den Versuch der AfD, die friedliche Revolution von 1989 zu vereinnahmen. "Wir ... Mehr