Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 29.07.2016

Merkel will es schaffen

Merkel will es schaffen

Kanzlerin verteidigt Flüchtlingspolitik, räumt aber Probleme ein / CSU fordert rigideres Vorgehen. Mehr


"Ich habe lange mit mir gerungen"

"Ich habe lange mit mir gerungen"

BZ-INTERVIEW: Der Russland-Beauftragte und Freiburger SPD-Politiker Gernot Erler will 2017 nicht mehr für den Bundestag kandidieren. Mehr


Münchner Amokläufer war rechtsextrem

Erkenntnisse der Behörden. Mehr


E-Mail-Daten speichern

Forderung aus Bayern. Mehr


Salafisten vor Razzia gewarnt

Kritik an Medienbericht. Mehr


Schäuble: Kein Steuergeld für Rentenangleichung

BERLIN (AFP). Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will die von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) geplante Angleichung der Ostrenten an das Westniveau nicht aus Steuermitteln finanzieren. Das Bundesfinanzministerium habe darauf ... Mehr


HINTERGRUND

Neun-Punkte-Plan für mehr Sicherheit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat als Reaktion auf die jüngsten Anschläge in Deutschland einen Neun-Punkte-Plan für mehr Sicherheit präsentiert. Ein kurzer Überblick: » Frühwarnsystem Dies soll ... Mehr

Donnerstag, 28.07.2016

Merkel präsentiert Neun-Punkte-Plan für mehr Sicherheit

Pressekonferenz

Merkel präsentiert Neun-Punkte-Plan für mehr Sicherheit

"Islamistischer Terror": Die Kanzlerin nennt die Gewalttaten von Würzburg und Ansbach beim Namen – und präsentiert einen Neun-Punkte-Plan für mehr Sicherheit. Auch zu ihrer Kandidatur 2017 äußert sie sich. Mehr


Gernot Erler kandidiert nicht wieder für den Bundestag

Berlin / Freiburg

Gernot Erler kandidiert nicht wieder für den Bundestag

Der Freiburger SPD-Bundestagsabgeordnete Gernot Erler wird bei der nächsten Bundestagswahl nicht noch einmal im Wahlkreis Freiburg antreten. Von einer neuen Lebensphase ist die Rede. Mehr


Ansbach-Täter soll gesteuert worden sein

Anschlag

Ansbach-Täter soll gesteuert worden sein

Der mutmaßlich islamistische Attentäter von Ansbach ist nach Erkenntnissen der Ermittler über einen Handychat von außen gesteuert worden. Das ergaben Auswertungen eines Chats. Mehr


Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach - Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Anschlagsserie in Bayern

Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach - Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Orte und Opfer, Hernkunft und Status, geplant oder spontan? Mehr


Das Darknet ist das Hinterzimmer des Internets

Marktplatz für Illegales

Das Darknet ist das Hinterzimmer des Internets

Dort können sich Terroristen Waffen besorgen, aber auch Dissidenten Informationen. Mehr


Europas Rechte beschimpft Merkel

Flüchtlingspolitik der Kanzlerin soll schuld an Anschlägen sein / Täter von Ansbach hatte möglicherweise Hintermann. Mehr


Wagenknecht bringt ihre Genossen gegen sich auf

Wagenknecht bringt ihre Genossen gegen sich auf

Fraktionschefin der Linken im Bundestag eckt in eigener Partei mit Aussagen zur Flüchtlingspolitik an. Mehr


Kraft warnt die Anhänger Erdogans

Ministerpräsidentin: Türkischer Konflikt darf nicht nach Nordrhein-Westfalen getragen werden. Mehr


HINTERGRUND

Die Cyberkriminalität nimmt zu Holger Münch, der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), äußerte sich am Mittwoch in Wiesbaden nicht nur zum Darknet, sondern auch zur Computer- und Internetkriminalität insgesamt. Das BKA geht von fast 15 ... Mehr


Kurz gemeldet

NPD vor der Pleite — Aufregung um Koffer — Überschüsse in Etats Mehr


Die Kriminalität im Netz wächst

Die Kriminalität im Netz wächst

TERRORISTEN KAUFEN SICH im Internet Waffen, Verbrecher erpressen gewöhnliche Nutzer und zeigen ihnen teuflische Masken. Die Kriminalität im Netz nimmt zu, wie der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, am Mittwoch berichtete. Im Fokus ... Mehr

Mittwoch, 27.07.2016

Münchner Amokläufer hatte rechtsextremistische Weltsicht

Attentat

Münchner Amokläufer hatte rechtsextremistische Weltsicht

Der Amokläufer war nicht nur süchtig nach dem Spiel Counterstrike. Er verehrte auch den norwegischen Rechtsextremen und Attentäter Breivik. Medien berichten, der 18-Jährige könnte selbst rechtsextreme Gedanken gehegt haben. Mehr


Brennender Koffer: Polizeieinsatz vor Erstaufnahmeeinrichtung

Zirndorf

Brennender Koffer: Polizeieinsatz vor Erstaufnahmeeinrichtung

In Zirndorf bei Nürnberg hat es vor einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge laut Polizei eine Verpuffung und einen Brand gegeben. Medien hatten von der Explosion eines Koffers berichtet. Mehr


Norbert Lammert: "Diese Taten lassen niemanden kalt"

Bundestagspräsident im Interview

Norbert Lammert: "Diese Taten lassen niemanden kalt"

"Es gibt ein Zusammenrücken in der Mitte": Bundestagspräsident Norbert Lammert über Reflexe in der Politik und die demokratische Kultur nach den Terroranschlägen. Mehr


Krankenkassen gegen Pharmafirmen

Arzneimittelmarkt

Krankenkassen gegen Pharmafirmen

Preise für neue Medikamente werden in einem aufwändigen Verfahren festgelegt / Im ersten Jahr nach Einführung greift es bisher nicht. Mehr


Wird genug Geld in die Pharmaforschung gesteckt?

Streitfrage

Wird genug Geld in die Pharmaforschung gesteckt?

Die Industrie spricht von Milliardenausgaben – Kritiker sagen, es fließe zu viel in Marketing und Dividenden. Mehr


Abschiebungen auch in Krisengebiete

Abschiebungen auch in Krisengebiete

Bayerns Regierungschef Seehofer und seine Minister reden über Maßnahmen gegen den Terror. Mehr