Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 15.04.2017

Gipfeltreffen

Landesinnenminister Strobl will mit Fußballvereinen über Sicherheit sprechen

Der Landesinnenminister will mit Vereinen und Verband über das Thema Sicherheit sprechen. Mehr

Montag, 10.04.2017

"Eine der größten Tragödien des deutschen Sports"

Heute vor 30 Jahren starb die Mehrkämpferin Birgit Dressel / Welche Verantwortung für den Tod der Athletin hatte der Freiburger Doping-Arzt Armin Klümper?. Mehr


Missbrauch im Fechten?

Der LSV entlässt Landestrainer in Tauberbischofsheim. Mehr

Donnerstag, 06.04.2017

"Rückenwind für die EM 2024"

"Rückenwind für die EM 2024"

DFB-Präsident Reinhard Grindel ist in zwei Top-Gremien des Fußballs gewählt worden. Mehr

Mittwoch, 05.04.2017

Rückkehr in die Machtzentralen

DFB-Präsident Reinhard Grindel steht vor der Wahl in die wichtigsten Gremien des Weltfußballs. Mehr

Montag, 03.04.2017

Jamaika

Bei Sprintern werden geringe Mengen des unerlaubten Mittels Clenbuterol nachgewiesen

BERLIN (sid/BZ). Bei Jamaikas Sprintern um Star Usain Bolt hat es bei den Olympischen Spielen des Jahres 2008 in Peking in mehreren Dopingproben Auffälligkeiten gegeben. Wie die ARD-Dopingredaktion am Sonntag ... Mehr

Donnerstag, 30.03.2017

Der frühere Freiburger Spitzensportmediziner Klümper hat Sportler massiv gedopt

Neues Gutachten

Der frühere Freiburger Spitzensportmediziner Klümper hat Sportler massiv gedopt

Ein neues Gutachten bestätigt: Der frühere Freiburger Spitzensportmediziner hat sich in Doping verstrickt wie kein Zweiter. Mehr


ZUR PERSON: Armin Klümper

Der heute 81-Jährige wurde in Münster (Westfalen) geboren. In den 1960er Jahren begann er mit der Betreuung von Leistungssportlern. Zusammen mit seinem späteren Rivalen und erbitterten Gegner Joseph Keul entwickelte er die Sportmedizin der ... Mehr

Mittwoch, 29.03.2017

Das Klümper-Gutachten: Deutschlands Top-Doper aus Freiburg

Neues Gutachten

Das Klümper-Gutachten: Deutschlands Top-Doper aus Freiburg

Er war der Guru mit Weltruf und für viele Athleten der verehrte Wunderheiler: der Freiburger Sportmediziner Armin Klümper. Ein neues Gutachten zeigt, dass er sich wie kein Zweiter in Doping verstrickt hat. Mehr


Drei gedopte Athleten bekannt

FREIBURG (str). Drei der 31 deutschen Top-Leichtathleten, die Doping in früheren Jahrzehnten eingeräumt haben, sind mittlerweile namentlich bekannt. Nach Klaus-Peter Hennig haben auch Alwin Wagner und Gerhard Steines erklärt, ihre Leistung im ... Mehr

Montag, 27.03.2017

Leichtathleten erhielten Anabolika-Doping auf Rezept

Verstrickungen

Leichtathleten erhielten Anabolika-Doping auf Rezept

31 frühere Top-Leichtathleten aus Westdeutschland berichten über systematische Medikamenten-Einnahme bis in die 1980er-Jahre. Sie bekamen die Substanzen in der Regel auf Rezept. Mehr


Anabolika im Spitzensport: Ein Paradies für Doper

Kommentar

Anabolika im Spitzensport: Ein Paradies für Doper

Die Aufklärung der westdeutschen Doping-Vergangenheit gestaltet sich unglaublich mühsam. Warum eigentlich? Man kann sich ausmalen, welche Enthüllungswelle auf dieses Land noch zurollt. Mehr

Mittwoch, 22.03.2017

Schweinsteiger wechselt zu Chicago Fire

Schweinsteiger wechselt zu Chicago Fire

Weltmeister nimmt vorzeitig Abschied von Manchester. Mehr

Dienstag, 21.03.2017

Gutachten-Streit zwischen Singler und Uni Freiburg eskaliert weiter

Doping

Gutachten-Streit zwischen Singler und Uni Freiburg eskaliert weiter

Der Streit um das Gutachten zur Rolle des Sportmediziners Joseph Keul zwischen der Uni Freiburg und dem Autor eskaliert weiter. Singler bezichtigt die Uni der Urheberrechts-Verletzung. Mehr

Samstag, 18.03.2017

Sportpolitik

Wissenschaftler Singler veröffentlicht Gutachten über Keul

Ein Gutachten stellt dem 2000 verstorbenen Sportarzt Joseph Keul kein gutes Zeugnis aus / Aber keine Hinweise auf Doping mit Kindern oder Jugendlichen. Mehr

Donnerstag, 16.03.2017

Streit um Honorierung der Doping-Gutachten geht weiter

Uni Freiburg

Streit um Honorierung der Doping-Gutachten geht weiter

Der Streit zwischen dem Mainzer Anti-Doping-Forscher Andreas Singler und der Freiburger Universität hat sich am Mittwoch in unverminderter Härte fortgesetzt. Mehr

Mittwoch, 15.03.2017

Kommentar

Freiburg und das Doping: Universität unter Druck

Freiburg war offenkundig das Zentrum des Dopings im westdeutschen Sport. Das ist eine schmerzhafte Erkenntnis. Die Freiburger Universität hat – gegen alle Widerstände – zehn Jahre lang versucht, sich dieser Tatsache zu stellen. Mehr


Die nächste Schlammschlacht

Die nächste Schlammschlacht

Anti-Doping-Forscher Andreas Singler wendet sich im Streit von der Uni ab, diese reagiert "mit Bedauern und Unverständnis". Mehr


Doping-Forscher bricht mit Uni

Neuer Streit um Aufklärung in Freiburg / Disput über Honorar. Mehr


HINTERGRUND

Die Chronik der Aufklärung » 15. Mai 2007: Die Uni Freiburg setzt eine unabhängige Untersuchungskommission ein, die Doping-Vorwürfe gegen die Unisportärzte Andreas Schmid und Lothar Heinrich aufklären soll. Sie betreuten Radsportler des Teams ... Mehr

Dienstag, 14.03.2017

Doping-Aufklärung: Forscher Singler bricht mit Uni

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Doping-Aufklärung: Forscher Singler bricht mit Uni

Die Aufklärung der Freiburger Doping-Vergangenheit endet in einer Schlammschlacht. Nach der Kommission bricht nun auch der Wissenschaftler Andreas Singler mit der Universität. Mehr

Donnerstag, 02.03.2017

Ausreichend Platzmangel

Ausreichend Platzmangel

Trainingszeiten in Sporthallen sind begehrt, denn vielerorts gibt es nicht genug davon / Wie ist die Situation in Offenburg, Freiburg und Lörrach?. Mehr

Donnerstag, 23.02.2017

Wie Flüchtlinge in Vereinen integriert werden

Integration im Sport

Wie Flüchtlinge in Vereinen integriert werden

Baden in Bewegung: Bei der Integration von Flüchtlingen kann Sport einen wichtigen Beitrag leisten. Welche Angebote gibt es und wie engagieren sich südbadische Vereine? Mehr

Freitag, 10.02.2017

Der Fußball will ein Zeichen setzen

Polizeiliches Führungszeugnis für Übungsleiter soll kommen. Mehr

Donnerstag, 09.02.2017

"Es wurden Fehler gemacht"

DFB-"General" Curtius will Vertrauen zurückgewinnen. Mehr