Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 17.10.2015

War die WM in Deutschland gekauft?

Vor der Vergabe der Fußballweltmeisterschaft 2006 soll Schmiergeld aus schwarzen Kassen geflossen sein / DFB bestreitet Vorwürfe. Mehr

Freitag, 16.10.2015

Spiegel: WM 2006 in Deutschland mutmaßlich gekauft

Frankfurt

Spiegel: WM 2006 in Deutschland mutmaßlich gekauft

Laut "Spiegel" ist die WM 2006 gekauft worden. Das deutsche Bewerbungskomitee habe 13 Millionen Mark Schwarzgeld an den Weltfußballverband FIFA überwiesen, um vier Funktionäre zu bestechen. Mehr


Uefa signalisiert Platini ihr Vertrauen

Uefa signalisiert Platini ihr Vertrauen

Anwälte des Präsidenten erläutern dessen Geschäfte – aber nach draußen dringt nichts / Auch "Vize" Villar Llona angezählt. Mehr


Koalition will Anreiz für Aufputscher mit Skrupeln setzen

Koalition will Anreiz für Aufputscher mit Skrupeln setzen

Ins Anti-Doping-Gesetz soll eine Vorschrift über "Tätige Reue" eingebaut werden / Fechner warnt vor Fehlinterpretationen. Mehr

Mittwoch, 14.10.2015

Friedek geht aus skurrilem Streit als Sieger hervor

Friedek geht aus skurrilem Streit als Sieger hervor

Der Bundesgerichtshof gibt dem Athleten Recht und kanzelt den DOSB ab / Der Dreispringer fordert 133 500 Euro Schadensersatz. Mehr

Dienstag, 13.10.2015

Dreispringer bekommt Schadensersatz vom Verband

Leichtathletik

Dreispringer bekommt Schadensersatz vom Verband

In einem Prozess um ein skurriles Thema bekommt der ehemalige Dreispringer Charles Friedek Recht. Ihm steht nun Schadensersatz zu. Mehr

Freitag, 09.10.2015

90 Tage ohne Büro und Spiele

90 Tage ohne Büro und Spiele

Rote Karten für Top-Funktionäre / Fifa und Uefa vorerst kopflos. Mehr


"Zukunft ist nur ohne Blatter möglich"

"Zukunft ist nur ohne Blatter möglich"

INTERVIEW mit DFB-Präsident Wolfgang Niersbach zur jüngsten Entwicklung bei den Fußballverbänden Fifa und Uefa. Mehr


Ethikkommission sperrt Blatter und Platini

ZÜRICH (dpa). Im größten Beben der Fußball-Geschichte hat es nun auch Joseph Blatter und Michel Platini erwischt. Die Fifa-Ethikkommission sperrte den Fußball-Weltverbandspräsidenten und den Uefa-Chef vorläufig für jeweils 90 Tage. Dieser Bann ... Mehr

Donnerstag, 08.10.2015

Neben Blatter wird auch Platini für 90 Tage suspendiert

Fifa-Skandal

Neben Blatter wird auch Platini für 90 Tage suspendiert

Der nächste Paukenschlag: Die FIFA-Ethikkommission hat Fußball-Weltverbandspräsident Joseph Blatter und UEFA-Chef Michel Platini für jeweils 90 Tage vorläufig gesperrt. Und nicht nur sie. Mehr


FIFA-Ethikkommission beantragt 90-Tage-Sperre gegen Blatter

Fußball

FIFA-Ethikkommission beantragt 90-Tage-Sperre gegen Blatter

Der Sturz von Joseph Blatter vom FIFA-Thron könnte ganz schnell Realität sein. Die erste Ethikkammer will den skandalumwitterten Dauerregenten für 90 Tage aus der Fußball-Welt verbannen. Mehr


Leitartikel: Unwürdiger Abgang

Fifa-Krise auf neuem Höhepunkt

Leitartikel: Unwürdiger Abgang

Von Claus Zimmermann. Mehr


90-Tage-Sperre gegen Joseph Blatter beantragt

ZÜRICH (sid). Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes (Fifa) hat eine 90-Tage-Sperre gegen Präsident Joseph S. Blatter beantragt. Das berichtet die Welt. Die rechtsprechende Kammer um Richter Hans-Joachim Eckert müsste in diesem Fall über ... Mehr

Mittwoch, 07.10.2015

Strafen gegen Sportwettbetrug geplant

Strafen gegen Sportwettbetrug geplant

Justizminister Maas will das Strafgesetzbuch ergänzen, um die "Integrität des Sports" zu schützen. Mehr


Chung aus dem Fifa-Rennen?

Präsidentschaftskandidat drohen 19 Jahre Sperre. Mehr

Samstag, 26.09.2015

Ermittlungen gegen Blatter

Ermittlungen gegen Blatter

Schweizer Justiz verdächtigt Fifa-Präsidenten der Untreue / Auch Uefa-Chef Platini gerät ins Visier. Mehr


Kopfloser Weltfußballverband

Tagesspiegel: Ende mit Schrecken

Von Claus Zimmermann. Mehr

Freitag, 25.09.2015

Strafverfahren gegen Blatter eröffnet – Auch Platini bei Fifa befragt

Korruptionsaffäre

Strafverfahren gegen Blatter eröffnet – Auch Platini bei Fifa befragt

Fifa-Präsident Joseph Blatter steht vor dem endgültigen Aus. Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat mitgeteilt, dass sie unter anderem wegen Veruntreuung gegen Blatter ermittelt. Mehr

Samstag, 19.09.2015

"Wir sollten jetzt handeln"

Anti-Doping-Gesetz

"Wir sollten jetzt handeln"

Der Justizminister, der Vorsitzende des Richterbundes und ein Jura studierender Weltmeister diskutieren übers Anti-Doping-Gesetz. Mehr


Hintergrund

Das geplante Anti-Doping-Gesetz

Das geplante Anti-Doping-Gesetz Im November 2014 stellte das Bundesministerium des Innern den Entwurf eines "Gesetzes zur Bekämpfung des Dopings im Sport" vor. Im Mai 2015 fand die erste Lesung über dieses sogenannte Anti-Doping-Gesetz im ... Mehr

Freitag, 18.09.2015

"Generalsekretär Jérôme Valcke wurde mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres von all seinen Aufgaben entbunden"

"Generalsekretär Jérôme Valcke wurde mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres von all seinen Aufgaben entbunden"

Jérôme Valcke, engster Vertrauter des FIFA-Chefs Joseph Blatter, soll sich bereichert haben. Mehr

Donnerstag, 17.09.2015

Diskussion in Freiburg ums Anti-Doping-Gesetz

Hintergrund

Diskussion in Freiburg ums Anti-Doping-Gesetz

Diskussion in Freiburg ums Anti-Doping-Gesetz Die gesellschaftliche Bedeutung des Sports ist hierzulande unumstritten, nicht zuletzt deshalb, weil Werte wie Fairness, Teamgeist und Einsatzbereitschaft vorgelebt werden. Das ist die ... Mehr

Mittwoch, 19.08.2015

Leichtathletik-Funktionär Digel: "Nach wie vor lohnt sich ganz offensichtlich der Betrug"

Doping

Leichtathletik-Funktionär Digel: "Nach wie vor lohnt sich ganz offensichtlich der Betrug"

Helmut Digel hat sein Leben lang gegen Doping gekämpft, jetzt resigniert der ehemalige Präsident des Leichtathletik-Verbands. Legendär ist sein Streit mit dem früheren Freiburger Dopingarzt Armin Klümper. Mehr


Blatter keilt zurück

Blatter keilt zurück

Der Fifa-Präsident kritisiert seinen möglichen Nachfolger Chung Mong-Joon aus Südkorea. Mehr


Coe und Bubka stehen zur Wahl

Leichtathletik-Weltverband kürt neuen Präsidenten. Mehr