Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 14.09.2016

In Rio ist kaum Platz für geistig Behinderte

In Rio ist kaum Platz für geistig Behinderte

Hartmut Freund hat einen IQ von 46 – und spielt Tischtennis wie sonst keiner mit einer so schweren Beeinträchtigung / Bei den Paralympics darf er aber nicht dabei sein. Mehr


Beckenbauer kassierte Millionen-Honorar

DFB zahlte 5,5 Millionen Euro wegen WM 2006 / Geld sollte wohl am Fiskus vorbeigeschleust werden. Mehr

Dienstag, 13.09.2016

Beckenbauer erhielt 5,5 Millionen als OK-Chef bei WM 2006

Organisationskomitee

Beckenbauer erhielt 5,5 Millionen als OK-Chef bei WM 2006

Franz Beckenbauer hat während seiner Zeit als Chef des WM-OK 2006 5,5 Millionen durch einen Sponsorenvertrag mit dem DFB erhalten. Der Job sei ehrenamtlich gewesen, hieß es früher. Mehr


Beckenbauer erhielt wohl 5,5 Millionen als WM-Honorar

Recherche von "Spiegel online"

Beckenbauer erhielt wohl 5,5 Millionen als WM-Honorar

Neue Enthüllung im Skandal um die Fußball-WM 2006: Franz Beckenbauer hat für seine Arbeit als Chef des Organisationskomitees anders als bisher vom DFB dargestellt nicht ehrenamtlich gearbeitet, sondern 5,5 Millionen Euro erhalten - und wollte die ... Mehr

Samstag, 10.09.2016

Ein Professor täuscht einen Angriff vor

Ein Osnabrücker Jurist hat scheinbar die Schwachstelle des FC Bayern gefunden – den Vereinstatus. Mehr


Bach bleibt Rio de Janeiro fern

Bach bleibt Rio de Janeiro fern

Nach der Absage für die Eröffnungsfeier sieht der IOC-Chef keinen Besuch der Paralympics vor. Mehr


Neues Verfahren gegen Blatter

Trio soll sich um 79 Millionen Franken bereichert haben. Mehr

Freitag, 09.09.2016

Reizthema: Champions-League-Reform

Reizthema: Champions-League-Reform

Bei vielen Klubs wächst die Sorge vor einer Zwei-Klassen-Gesellschaft / Wahlkampfthema für die Uefa-Präsidentschaftskandidaten. Mehr

Samstag, 03.09.2016

"Kaiser" duckt sich, Zwanziger wehrt sich

Unterschiedliche Reaktionen auf Schweizer Ermittlungen. Mehr

Freitag, 02.09.2016

Kommission entlastet japanisches Olympia-Bewerbungsteam von Korruptionsvorwürfen

Tokio 2020

Kommission entlastet japanisches Olympia-Bewerbungsteam von Korruptionsvorwürfen

Ein Untersuchungsbericht zur Vergabe der Olympischen Spiele 2020 an Tokio hat das Bewerbungsteam von Korruptionsvorwürfen entlastet. Eine vom Nationalen Olympischen Komitee Japans eingesetzte unabhängige Kommission sieht in einer Millionenzahlung ... Mehr


Hat Beckenbauer betrogen?

Schweizer Bundesanwalt ermittelt wegen WM-Affäre 2006 auch gegen weitere DFB-Funktionäre. Mehr

Donnerstag, 01.09.2016

Schweizer Bundesanwalt ermittelt gegen Beckenbauer, Niersbach, Zwanziger und Schmidt

WM-Affäre

Schweizer Bundesanwalt ermittelt gegen Beckenbauer, Niersbach, Zwanziger und Schmidt

Verdacht auf Untreue und Geldwäsche: Die Schweizer Staatsanwaltschaft ermittelt in der Affäre um die Vergabe der Fußball-WM 2006 gegen Franz Beckenbauer. Und nicht nur gegen ihn. Mehr


Singler belastet Telekom

Wie viel hat der Konzern und Sponsor vom Doping gewusst?. Mehr

Mittwoch, 24.08.2016

Es bleibt dabei: Paralympics ohne Russen

Sportgerichtshof gibt dem Paralympischen Komitee recht. Mehr

Donnerstag, 18.08.2016

Tickets zu Wucherpreisen

Tickets zu Wucherpreisen

Irischer IOC-Funktionär festgenommen: Verdacht auf groß angelegten Schwarzhandel mit Karten. Mehr

Mittwoch, 17.08.2016

Verdacht auf Schwarzhandel: IOC-Mitglied festgenommen

Sportpolitik

Verdacht auf Schwarzhandel: IOC-Mitglied festgenommen

Den Olympischen Spielen droht ein Skandal: IOC-Funktionär Patrick Hickey aus Irland ist Medienberichten zufolge in Rio wegen des Verdachts auf Schwarzhandel mit Tickets verhaftet worden. Mehr

Dienstag, 16.08.2016

Der DOSB verabschiedet sich vorzeitig von seinem Medaillen-Ziel

Zwischenbilanz

Der DOSB verabschiedet sich vorzeitig von seinem Medaillen-Ziel

Der DOSB verabschiedet sich vom Ziel für Rio de Janeiro. Mehr

Sonntag, 14.08.2016

Boateng ist Fußballer des Jahres

Abstimmung

Boateng ist Fußballer des Jahres

Jérôme Boateng ist Fußballer des Jahres 2016. Der Abwehrchef des FC Bayern München setzte sich bei der vom Fachmagazin "Kicker" unter Sportjournalisten durchgeführten Wahl durch. Mehr

Dienstag, 09.08.2016

Hoeneß strebt Comeback als Klubpräsident an

MÜNCHEN (dpa). Uli Hoeneß will an die Spitze des FC Bayern München zurückkehren. Der 64-Jährige werde für das Präsidentenamt kandidieren, teilte der Verein am Montag mit. Amtsinhaber Karl Hopfner werde nicht mehr für ein Amt im Präsidium ... Mehr

Freitag, 05.08.2016

Sportgerichtshof lässt frühere russische Doper starten

CAS-Urteil

Sportgerichtshof lässt frühere russische Doper starten

Russische Athleten, die einmal gedopt haben, dürfen nicht bei den Olympischen Spielen starten: Ist diese Regel rechtens? Nein, sagt der Internationale Sportgerichtshof CAS. Mehr

Samstag, 30.07.2016

Hoffnungen und Ängste: Rio vor den Olympischen Spielen

Reportage

Hoffnungen und Ängste: Rio vor den Olympischen Spielen

Rio de Janeiro bereitet sich auf einen glanzvollen Auftritt mit den Olympischen Sommerspielen in Brasilien vor, wird aber auch froh sein, wenn das Weltfest des Sports vorbei ist. Mehr

Montag, 25.07.2016

Das IOC und Russland: Einfach nur feige

Kommentar

Das IOC und Russland: Einfach nur feige

Die IOC-Exekutive kann sich nicht dazu durchringen, dem gesamten russischen Olympia-Team den Start in Rio zu verweigern. BZ-Redakteur Georg Gulde kritisiert diese Entscheidung, Mehr


Russen dürfen in Rio mit Rumpfteam starten

Olympia 2016

Russen dürfen in Rio mit Rumpfteam starten

Gnade für die Staatsdoper, Schlupflöcher statt Komplettverbannung: Das Internationale Olympische Komitee lässt Russland mit einem blauen Auge davonkommen. Mehr


"Das ist eine rechtmäßige Lösung"

"Das ist eine rechtmäßige Lösung"

Die russischen Politiker, Sportfunktionäre und Athleten zeigen sich erleichtert über die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees. Mehr


Erstmals führt Frau den LSV

Erstmals führt Frau den LSV

Elvira Menzer-Haasis setzt sich gegen Thomas Halder durch. Mehr