Zur Navigation Zum Artikel

Karikaturen

Karikatur zeichnung: sakurai

Karikatur

zeichnung: sakurai

Kommentare

Sonstige OB-Kandidaten

ÜBRIGENS: Feindliche Übernahme

Gerhard Walser Bürgermeisterwahlen bergen manchmal faustdicke Überraschungen in sich. So kann es vorkommen, dass am Wahlabend Kandidaten gewählt werden, die eigentlich gar nicht auf dem Stimmzettel stehen - so geschehen unlängst in einer kleinen ... Mehr

 

Sterne fürs Stadion

MÜNSTERECK: Der Dank des Inhabers

Uwe Mauch Früher, also damals, als es dieses Internet noch nicht gab, lauerte an jeder Ecke eine Überraschung: Das Restaurant war besser oder schlechter als die Speisekarte hinter Glas erwarten ließ. Das Hotel war besser oder schlechter als der Prospekt im ... Mehr

 

PRESSESTIMMEN

dpa Das Schweigen ist fatal Die Zeitung "Neues Deutschland" schreibt zur Lufthansa-Rettung: "Die staatliche Rettung ist die Chance, die Lufthansa zum Vorzeigeunternehmen bei der künftigen Umgestaltung der gesamten Branche zu machen. Doch was tut ... Mehr

 

Leitartikel

Viele kluge Köpfe forschen am Coronavirus – aber diese Arbeit ist zu wenig koordiniert

Bernhard Walker Derzeit erscheint eine Flut neuer Studien zu Sars-CoV-2. Doch Masse ist nicht gleich Klasse. Deutschland braucht ein nationales Forschungskonzept, um Geld und Arbeitskraft effizient zu steuern. Mehr

 

Kommentar

Weiteres Geld auch ohne Anstrengung

Daniela Weingärtner Der Wiederaufbaufonds der EU soll den Reformeifer der Mitgliedstaaten stärken. In der Praxis aber dürfte das aber schwierig werden, weil manche Länder den Fonds nur als eine weitere Geldquelle betrachten. Mehr

 

Kolumnen

UNTERM STRICH: Unzickiger Rhabarber

UNTERM STRICH: Unzickiger Rhabarber

Dieses Gemüse kann man nicht erklären – man liebt es oder eben nicht / Von Katja Bauer. Mehr

 
UNTERM STRICH: Bär gegen Elch

UNTERM STRICH: Bär gegen Elch

In Schweden kommt die Wildnis dem Menschen ziemlich nahe / Von André Anwar. Mehr

 
UNTERM STRICH: "Schwanensee" im 19. Arrondissement

UNTERM STRICH: "Schwanensee" im 19. Arrondissement

Odette, Siegfried, ihr Nachwuchs und ein Nest aus Gras und Plastiktüten / Von Knut Krohn. Mehr

 
Was der heutige Tag des Handtuchs mit dem Sinn des Lebens zu tun hat

Towel Day

Was der heutige Tag des Handtuchs mit dem Sinn des Lebens zu tun hat

Am heutigen 25. Mai ist der Tag des Handtuchs, der Towel Day. Er gilt ganz allein dem britischen Schriftsteller Douglas Adams, dem Meister des absurden Humors. Mehr

 
Entspannung muss man aktiv suchen – doch wo ist das Miststück?

Kolumne "Unter uns"

Entspannung muss man aktiv suchen – doch wo ist das Miststück?

Wer hektisch sucht, wird nichts finden. Das gilt für Ostereier, die Online-Partnersuche und erst recht für die Entspannung. Dabei stehen Wohlfühltempel auch an unerwarteten Orten. Mehr

 

Leserbriefe

Debattenkultur

Reflexartig werden Personen Verschwörungstheoretikern zugeordnet

Zu: "Finstere Mächte im Hintergrund", BZ-Interview von Thomas Steiner mit Roland Imhoff (Kultur, 19. Mai) Leider wird vielen Menschen, die das Gesetz achten, im Sozialen oder in der Wirtschaft konstruktiv aktiv sind, die selbst Statistiken ... Mehr

 

Atomwaffen

Die Standorte sind kriegswichtige Ziele

Zu: "Wir zahlen sehr viel für die Rüstung" und "Wer bedroht uns eigentlich?", Zuschriften von Karl Moos und Dieter Eiermann (Forum, 25. Mai) In beiden Leserbriefen wird das wichtigste Argument gegen die Stationierung von Atombomben auf ... Mehr

 

Apoll und Daphne

Altgriechisch wird nur noch von sehr wenigen Menschen verstanden

Zu: "Der Gott und die Nymphe", Beitrag von Annette Hoffmann (Kultur, 22. Mai) Zu Recht bedauert Burkhard Müller im besprochenen Buch über "Apoll und Daphne", dass die lateinische Sprache nur noch von wenigen Menschen verstanden wird - ein ... Mehr

 

Wirtschaftshilfen

Auf die junge Generation kommt Schuldenberg zu

Zu: "57 Milliarden für Kommunen", Agenturbeitrag (Politik, 18. Mai) Da liest man täglich in der Zeitung, wie unsere Regierung mit Milliarden von Steuergeldern um sich schmeißt, aber in keiner Zeile, wo all das Geld denn wirklich herkommen soll. ... Mehr

 

Wie wollen wir diese Ausgaben bewältigen?

Zu: "Dem Staat brechen die Einnahmen weg", Beitrag von Christopher Ziedler und Agentur (Politik, 15. Mai) So langsam habe ich das Gefühl, dass unserer Regierung Covid-19 gerade recht kommt. Ich frage mich, wie man eine Wirtschaft so ... Mehr