Zur Navigation Zum Artikel

Karikaturen

Möglichkeiten der neuen Verkehrsordnung Zeichnung: Haitzinger

Möglichkeiten der neuen Verkehrsordnung

Zeichnung: Haitzinger

Kommentare

Unerbittliches Karriere-Aus

Frank Zimmermann Beim Vorwurf sexueller Übergriffe werden Künstler leider nicht nach juristischen Kriterien beurteilt. Mehr

 

Alte Holzbrücke

MÜNSTERPLATZ 16: Es braucht klare Regeln

Felix Held Haben Sie vor dieser Woche jemals etwas vom Kombinat für Elastizität gehört? Nein? Wir auch nicht. Doch nun will der Zusammenschluss aktiv werden, um ein Verbot des Bungeesurfens auf dem Rhein an der Holzbrücke zu verhindern. Offensichtlich ist ... Mehr

 

PRESSESTIMMEN

dpa Gute Wahl Der Weser-Kurier (Bremen) zur Nominierung von Fritz Keller für das Amt des DFB-Präsidenten: "Er ist eine überraschende, aber gute Wahl. Schwer zu glauben, dass Keller sich von einem Oligarchen eine Uhr schenken lässt. Der DFB ... Mehr

 

Die Linke bleibt dran!

bz Zeichnung: Stuttmann Mehr

 

Kommentar

Olaf Scholz setzt alles auf eine Karte

nuf Der Finanzminister will SPD-Chef werden und macht die Vorsitzenden-Wahl zum parteiinternen Referendum für oder gegen die Große Koalition. Der Erfolg könnte von seiner Tandem-Partnerin abhängen. Mehr

 

Kolumnen

FRAGEN SIE NUR!: Volkszählung im Wald

Wie viele Bäume gibt es auf der Erde? Milliarden, Billionen, Billiarden? Bereits bei der Größenordnung winkt der Laie ab. Aber auch Fachleute tun sich schwer mit einer Schätzung. Der Ökologe Thomas Crowther jedenfalls, der an der ETH Zürich ... Mehr

 
LUEGINSLAND: E Zwiig im Wasser

Sinniere am Bach

LUEGINSLAND: E Zwiig im Wasser

Do bin i disletscht am Bach ghuckt un haw-e wing sinniert, wu-ni uf s Mool uf de ander Sit sih, wie ne Zwiig vum e Struch ins Wasser hängt. Natierlig isch der Zwiig nit hänge bliiwe, sundern d Streemung het ne sofort mitgrisse. Awer numme eso ... Mehr

 
UNTERM STRICH: Putzen und Wellness

UNTERM STRICH: Putzen und Wellness

In Berlin sollen Touristen jetzt beim Saubermachen helfen / Von Heidi Ossenberg. Mehr

 
UNTERM STRICH: Multitasking ist doch ein Leichtes

UNTERM STRICH: Multitasking ist doch ein Leichtes

Wissenschaftler behaupten, Frauen könnten auch nicht alles auf einmal / Von Martina Philipp. Mehr

 
UNTERM STRICH: Wehe, wehe, wehe!

UNTERM STRICH: Wehe, wehe, wehe!

In Franken wandeln zwei Buben auf den Spuren von Max und Moritz / Von Dominik Bloedner. Mehr

 

Leserbriefe

Russland

Erfolge sind nur bei geänderter Einstellung der russischen Führung zu erwarten

Zu: "Die Fernbeziehung", Beitrag von Kerstin Decker (Die dritte Seite, 31. Juli) und "Man sollte kooperativ und deeskalierend eingreifen", Zuschrift von Silke und Max Heinke (Forum, 8. August) Der Schilderung des Verhältnisses der DDR-Bürger ... Mehr

 

Waffenschein

Die Menschen unterscheiden sehr wohl zwischen Realität und Film

Zu: "Vorsicht Schreckschuss", Tagesspiegel von Stefan Hupka (Politik, 8. August) In der Tat verfolge auch ich mit Sorge die Tendenz, sich zu bewaffnen. Grundsätzlich stimme ich Ihrem Kommentar zu. Ihren letzten Denkanstoß zur möglichen ... Mehr

 

SUV-Autos

Es geht hier um eine Verteufelung

Zu: "SUVs sind eine Belastung für die Allgemeinheit", Gastbeitrag von Dieter Seifried (Politik, 7. August) SUV-Fahrer stehen seit geraumer Zeit in der derzeit geradezu hysterischen Diskussion um das Klima am Pranger wie jemand, der in einen ... Mehr

 

Religion

Es fehlt der Hinweis auf die Religionsmündigkeit

Zu: "Ein Kardinal ohne Kreuz?", Kommentar von Thomas Fricker (Politik, 24. Juli) Sie berichten in Ihrer Zeitung mehrfach von dem Wirbel, den ein Kreuz in einem Schultheaterstück auslöste. Dass die Schule, Lehrer und Schüler so reagierten (das ... Mehr

 

Rollenbilder

Das Fragezeichen macht den Unterschied

Zu: "Gräber sind kein Spiegel des Alltags", Beitrag von Christa Sigg (zusammen Leben, 22. Juli) Zunächst danke für das interessante Interview. Dazu allerdings eine Berichtigung: Die Ausstellung 2014 hieß nicht "Ich Mann. Du Frau. Feste Rollen ... Mehr