Zur Navigation Zum Artikel

Karikaturen

"... es ist zu wenig!"

ZEICHNUNG: HAITZINGER

Kommentare

Uli Hoeness und die Torwartfrage

STANDPUNKT: Wissen, was man anrichtet

osc Es ist eine merkwürdige Welt, in der Uli Hoeness mehr und mehr zu leben scheint. Das bekam die Öffentlichkeit schon bei der denkwürdigen Grundgesetz-Pressekonferenz (Kritik an Spielern des FC Bayern München verstößt gegen die Menschenwürde, nur ... Mehr

 

Slow-up als Spiegelbild

Liebe Radfahrer: Bitte nehmt mehr Rücksicht

gra Manch ein Rennradler verwechselte den Slow-up mit einem Einzelzeitfahren bei der Tour de France. Man kann von Glück reden, dass es nur einen mittelschweren Unfall gab. Mehr

 

Kommentar

Die OB-Wahl in Lahr ist eine Wundertüte

Christian Kramberg Nach einem intensivem Wahlkampf kündigt sich bei der OB-Wahl in Lahr ein Kopf-an-Kopf-Rennen an – eine Prognose zu treffen fällt schwer, kommentiert BZ-Redakteur Christian Kramberg. Mehr

 

PRESSESTIMMEN

dpa Veränderte Luft Zum Staatsbesuch von Präsident Frank-Walter Steinmeier in Italien meint die Zeitung "La Repubblica": "Im vergangenen Jahr des italienischen Atemstillstands in Europa war sie eine der wenigen Beziehungen, die nie unterbrochen ... Mehr

 

Kommentar

Klimapaket der Bundesregierung: Second beschd ist besser als nothing

Christopher Ziedler So könnte man die Pläne des Klimakabinetts mit Wolfgang Schäubles Worten beschreiben. Ein Anfang des Ausstiegs aus fossilen Energien ist vielleicht gelungen – jetzt fängt die Arbeit aber erst an. Mehr

 

Kolumnen

UNTERM STRICH: Wenn in den Bäumen BHs hängen

UNTERM STRICH: Wenn in den Bäumen BHs hängen

Protest gegen einen Bebauungsplan aus Ottawas Rathaus / Von Gerd Braune. Mehr

 
Stilfrage: Wie sag ich’s unpeinlich?

Stilfrage: Wie sag ich’s unpeinlich?

Ich bin mit einer Bekannten per Sie; wir verstehen uns prächtig, für mich stünde das "Du" im Raum. Die Dame ist drei Jahre jünger als ich, ich dürfte es ihr also selbst als Mann anbieten. Sie ist aber in der Öffentlichkeit bekannter als ich, also ... Mehr

 
Freiburgs OB Horn ruft Deutschlands erste Räderrepublik aus

Kechs satirische Wochenschau

Freiburgs OB Horn ruft Deutschlands erste Räderrepublik aus

Eine Fahrraddemo rettet ein Wäldchen und lässt den OB einen spektakulären Rückwärtspurzelbaum schlagen. Außerdem in der satirischen Wochenschau: ein Rathaus unter Strom, Grifo auf der Couch. Mehr

 
UNTERM STRICH: Der Präsident an der Decke

UNTERM STRICH: Der Präsident an der Decke

Warum in Frankreich Porträts von Macron so begehrt sind / Von Martin Graff. Mehr

 
UNTERM STRICH: Mal ein bisschen raus

UNTERM STRICH: Mal ein bisschen raus

Warum wir nun zu Mikroabenteuern aufbrechen dürfen / Von Martina Philipp. Mehr

 

Leserbriefe

Deutsch-polnische Beziehungen

Das historische Erinnern war selbst in offiziellen Kreisen äußerst schwach

Zu: "Arbeiten gegen das Vergessen", Beitrag von Ulrich Krökel (Thema des Tages, 31. August) Angesichts der geringen Verankerung der Gräueltaten von SS, Polizeikräften und Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs in Polen und Deutschland mag ... Mehr

 

Politikverdrossenheit

Tatsächliche Leistung unzureichend dargestellt

Zu: "Politische Sorgen bedrücken die Deutschen", Agenturbeitrag, "Union will Benzin verteuern" und "Politisches Risiko", Beiträge von Christoph Ziedler (Politik, 6. September) Leider unterscheidet diese Studie nicht die Ursachen der ... Mehr

 

Seenotrettung

Kirche sollte die Geretteten auch betreuen

Zu: "Evangelische Kirche will Schiff entsenden", Beitrag von Annemarie Rösch und Agentur (Politik, 13. September) Es gibt doch keinen Zweifel, dass Seenotrettung vor der libyschen Küste das Geschäft der Schleuser erleichtert. Je weniger ... Mehr

 

Wald

Aus den vergangenen Fehlern muss gelernt werden

Zu: "Klimawandel im Fokus", Beitrag von Roland Muschel (Land und Region, 3. September) Es ist eine traurige Tatsache, die uns alle angeht, da das Waldsterben sich auf viele Bereiche vor allem gesundheitlich auswirken wird. Zahlreiche vom ... Mehr

 

Autobesitz

Studie zeigt, dass Carsharing wenig populär ist

Zu: "Das eigene Auto ist Deutschen wichtig", Agenturbeitrag (BZ-Extra, 14. September) Zur Behauptung, dass 97 Prozent der Deutschen nach einer Umfrage einen privaten Pkw für "wichtig/sehr wichtig/extrem wichtig" halten, würden sich selbst ... Mehr