Zur Navigation Zum Artikel

Karikaturen

Karikatur ZEICHNUNG: HAITZINGER

Karikatur

ZEICHNUNG: HAITZINGER

Kommentare

SC Freiburg

STANDPUNKT: Der Druck sollte jetzt erträglich bleiben

tn Im Kampf um den Klassenerhalt hat sich die Situation für den SC Freiburg nach den zwei Niederlagen in Mainz und Hamburg zugespitzt. Dass nun sogar der HSV darauf hofft, Petersen und Co. zu überflügeln, macht den Abstiegskampf noch dramatischer. ... Mehr

 

BZ-Gastbeitrag

Es gibt keine Schnäppchen am Finanzmarkt!

Stephan Schöning Der Finanzprofessor Stephan Schöning kommentiert die Lehren, die sich aus der Pleite des Containerspezialisten P+R ziehen lassen. Mehr

 

PRESSESTIMMEN

afp Humanitäre Pflicht Die "Süddeutsche Zeitung" zur Aufnahme von 10 000 Flüchtlingen im Rahmen eines EU-Umsiedlungsprogramms in Deutschland: "Die Flüchtlinge kommen nicht nach gefährlicher Flucht, nicht illegal (...). Nur wenn die EU die ... Mehr

 

Kommentare

Der Betrugsverdacht bei der Bremer Asylbehörde hat enorme Sprengkraft

dost Die frühere Leiterin der Bremer Außenstelle der Flüchtlingsbehörde soll 1200 Asylanträge unrechtmäßig genehmigt haben. Den Betroffenen und allen Flüchtlingen hat sie einen Bärendienst erwiesen. Mehr

 

Kommentar

Hallo Pjöngjang, hier Seoul! – Nord- und Südkorea nähern sich an

Angela Köhler Nord-und Südkorea nähern sich weiter an. Seit Freitag steht die vereinbarte Hotline zwischen dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un. Mehr

 

Kolumnen

FRAGEN SIE NUR!: Jedes Töpfchen hat sein Deckelchen

Warum haben manche Kochtöpfe ein Loch in ihrem Deckel und andere nicht? Alle geschlossenen Töpfe müssen dafür gewappnet sein, dass beim Kochen verstärkt Wasserdampf entstehen kann, der entweichen muss. Wie Gereon Broil vom Institut für ... Mehr

 
LUEGINSLAND: Vezwickti Ränk

Glick im Unglick

LUEGINSLAND: Vezwickti Ränk

S Schicksal mocht ellimol vezwickti Ränk. So wiä bim Franz, wu nimmi vu sim abglägene Hof mitem Aüto zum Schaffe het welle fahre. D Bushaltestell isch em aber z witt gsi. Wäge dem het er si alt Mofa gnumme, wu s Moterli zwar selli gstotteret het, ... Mehr

 
UNTERM STRICH: Lasst die Augen sprechen

UNTERM STRICH: Lasst die Augen sprechen

Die Brauen sind eine wichtige Errungenschaft der Evolution / Von Franz Schmider. Mehr

 

UNTERM STRICH: Deutsch-Prüfung mit Hindernissen

Warum 40 000 Realschüler heute keine Abschlussklausur schreiben / Von Jens Schmitz. Mehr

 
UNTERM STRICH: Tick, tick, tick

UNTERM STRICH: Tick, tick, tick

Warum Nachtmenschen eines besonderen Schutzes bedürfen / Von Sonja Zellmann. Mehr

 

Leserbriefe

Vermögen als Altersvorsorge anlegen und so der Altersarmut vorbeugen

Zu: "Hartz IV (2), Vermögen behalten", Kurz gemeldet, Agenturbeitrag (Politik, 11. April) Ich würde es sehr begrüßen, wenn der SPD-Politiker Thorsten Schäfer-Gümbel seinen Vorschlag ernsthaft weiter verfolgen würde, Hartz IV ohne ... Mehr

 

Bundeswehr

Angeblich ist die Aufrüstung keine Kriegstreiberei

Zu: "Nichts weniger als ein Neustart", Leitartikel von Bärbel Krauß (Politik, 5. April) Mit Erschrecken habe ich den Leitartikel zur Kenntnis genommen. Es wird nicht eine quantitative Aufrüstung verlangt, nein, die Aufrüstung soll von einer ... Mehr

 

Steuergelder

Wohin mit dem Reichtum in diesem reichen Land?

Zu: "Strafzinsen für Kommunen", Agenturbeitrag (Politik, 16. April) Man könnte vor Wut platzen. Da werden für Strafzinsen sinnlos Millionen von Steuergeldern verschleudert. Die Verantwortlichen kassieren beim Bürger munter weiter, das ... Mehr

 

Harz IV

Das System kommt aus gutem Grund auch in der Fachliteratur schlecht weg

Zu: "Hartz-IV-System - besser als sein Ruf", Tagesspiegel von Roland Pichler (Politik, 17. April) Roland Pichler kritisiert den Kurs der SPD, weg von Hartz IV. Er nennt das System eine "erfolgreiche Sozialreform". Leider unterlässt es der ... Mehr

 

SC Freiburg

Da sind Varianten vom Trainerteam gefragt

Zu: "Wenn eins zum anderen kommt", Beitrag von René Kübler (Sport, 11. April) Ich vermisse in Ihrem Beitrag eine wichtige Aussage. Wenn Sie schon die Stärken und Schwächen der Spieler beleuchten, dann sollten Sie bitte auch die ... Mehr