Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 31.10.2009

FRAGEN SIE NUR!: Riechen in Stereo

Wieso haben wir zwei Nasenlöcher? Mehr


Lueginsland

Diffizill

Wurum einer ä Pöschtli als Gmeinroot odder Burgermeischter bekummt, un de ander nid, isch ä diffizilli Sach. Kummts uffs Programm an? Ah wa! An alli Kandidatinne un Kandidate un sonigi, wu's noch werre: Do läse ner, was d'Litt uff de Strooß ibber ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Die Kreissäge am Küchentisch Männer haben Muskeln, heißt es im Lied. Pizzaschneiden, und sei diese noch so zäh, ist deshalb für einen echten Kerl - "komm lass mich mal" - eine der leichtesten Übungen. Aber Männer sind auch furchtbar schlau, ... Mehr

Mittwoch, 28.10.2009

Berlins Senat war auf den Mauerfall 1989 vorbereitet

Berlins Senat war auf den Mauerfall 1989 vorbereitet

Was wie das Resultat einer Panne wirkte, hatte einen langen Vorlauf: Der Berliner Senat hatte den Ansturm der Massen nach dem Mauerfall erwartet Mehr

Montag, 26.10.2009

Samstag, 24.10.2009

Später Sieg für Oma Caroline

Grenzgänger

Später Sieg für Oma Caroline

Die Elsässer staunen nicht schlecht. Jahrelang hat man ihnen beigebracht que l'alsacien et l'allemand sont deux langues "ploucs", also bäuerlich, schwerfällig, unaussprechbar, unelegant. Rien à voir avec l'élégance de la langue française, die wie ... Mehr


DAS LETZTE WORT: Business-Punk im Maßanzug

Halters Sprachkritik

DAS LETZTE WORT: Business-Punk im Maßanzug

Der Markt für Männerzeitschriften gilt als schwierig; selbst Klassiker wie "Playboy" und "Wild und Hund" kämpfen mit sinkenden Auflagen. Gruner + Jahr lässt sich nicht entmutigen und lanciert mitten in der Krise drei neue ultracoole ... Mehr


Lueginsland

Driigheit

S pfupft eim mänkmool scho, wenn d Lüt eim frooge, woher denn son en urigis alemannischis Wort chämti, un mer weiß es nit. Natürlich bin i im Erfinde vo Erklärige guet, aber s Wüsse drum wäri doch non e bizzi besser: Mer gheit nit eso druf iine, ... Mehr


Stilfrage: Im Dreischritt zum "Frollein"

Stilfrage: Im Dreischritt zum "Frollein"

Wie rufe ich für eine Nachbestellung die "Bedienung" an meinen Tisch? Streng genommen sollte die für Sie zuständige Servicekraft so aufmerksam sein, dass sie von sich aus bemerkt, wenn Sie Wünsche haben. Doch die Realität sieht - ausgenommen ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Lasst viele Stifte blühen! Wenn künftig kleine Wolfsmilchgewächse in Schlampermäppchen zugrunde gehen, liegt das an der Firma Edding. Denn sie hat den niedlichen Living Pen auf den Markt gebracht - ein grüner, blattförmige Stift, aus ... Mehr

Montag, 19.10.2009

Samstag, 17.10.2009

KALENDERBLATT ’89: Der alte Mann räumt das Feld

Egon Krenz wird Nachfolger Erich Honeckers –"Gorbi, Gorbi"-Rufe bei Demonstrationen in Ostberlin

KALENDERBLATT ’89: Der alte Mann räumt das Feld

Nach 18 Jahren muss Erich Honecker gehen. 77 Jahre ist der starke Mann in Ost-Berlin inzwischen alt. Die offizielle Begründung lautet "aus gesundheitlichen Gründen", doch die dürften nur eine Nebenrolle gespielt haben. Zu groß ist der Druck von ... Mehr


MODERNE ZEITEN: Pudelmützler und T-Shirtler

Arneggers Alltag

MODERNE ZEITEN: Pudelmützler und T-Shirtler

Wir Menschen sind, sagt der Dichter Andreas Gryphius, ein Irrlicht dieser Zeit sowie ein bald verschmelzter Schnee. Die Kernkompetenz dieses Mannes in derlei Fragen ist unbestritten. Das mit dem Schnee und der Zeit bringt uns auf den Winter, der ... Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Fingerspitzengefühl gefragt

Können Rot-Grün-Blinde Fünf- und Zwanzig-Cent-Münzen wirklich nicht unterscheiden? Mehr


LUEGINSLAND: D Taschelampe

hän de Wald vedorwe, der Wald, wu d Brieder Grimm noch kennt un in ihre Märiche eso phantasivoll usgmoolt hän. Un natierlig het au d modern Forstwirtschaft, wu de Wald allewil putzt, aß er fascht so sufer un glatt ussiht wie d Stub im e ... Mehr


GEISTESBLITZE: Der streitbare Apokalyptiker

Johannes Faulhaber ist schon vor dem Jahr 1618 ein schwieriger Zeitgenosse. Der Ulmer Rechenmeister ist fasziniert von den apokalyptischen Texten der Bibel. Er hält sich für einen von Gott beauftragten Weltuntergangspropheten und glaubt fest an ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Schmucke Insekten Es müssen ja nicht immer Brillanten sein! Warum nicht einmal mit einem Collier aus weißen Ratten, Ringen mit Kunstgras oder Armbändern mit klitzekleinem Geschirr auffallen? Die niederländische Künstlerin Ineke Otte macht ... Mehr

Montag, 12.10.2009

Samstag, 10.10.2009

Was bedeutet Lorem Ipsum?

Fragen Sie nur!

Was bedeutet Lorem Ipsum?

Was bedeutet der gern benutzte Blindtext "Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur, sadipisci velit"? Mehr


DAS LETZTE WORT: Man spricht Deutsch

Halters Sprachkritik

DAS LETZTE WORT: Man spricht Deutsch

Guido Westerwelle ist kein Shakespeare, aber in Hesse ist er gut: Allem Anfang wohnt ein Zauber inne. Auf dem Weg vom prätentiösen Streber zum Riesenstaatsmann ist er schon weit vorangekommen. Ins Stolpern kam er nur, als er bei seiner ... Mehr


GRENZGÄNGER: Babel-Tour in Budapest

Martin Graff über deutsch-französische Sprachtänzereien

GRENZGÄNGER: Babel-Tour in Budapest

Oma Caroline ist Ehrengast d'une rencontre d'écrivains à Budapest pour un "Babel Talk", zusammen mit Agota Kristof, der weltbekannten Autorin ungarischer Herkunft et beaucoup d'autres. Ich freue mich natürlich riesig de passer quelques journées ... Mehr


Lueginsland

Herr un Joggel

De Herr, der schickt de Joggel nus, er soll de Hafer schniide. De Joggel schniid de Hafer nit un kunnt au nit heim. Do schickt de Herr de Hund nus, er soll de Joggel biiße. De Hund biißt de Joggel nit, de Joggel schniid de Hafer nit un kunnt au ... Mehr


Stilfrage: Der Gastgeber als Stratege

Stilfrage: Der Gastgeber als Stratege

Geburtstagsparty, Gäste treffen geballt ein und bringen (verpackte) Geschenke mit. Wie vermeidet man den Prosecco- und Garderoben-Stau und lässt sie dennoch zu ihrem Recht auf ein Feedback kommen? Das Geschenk gleich, später, anderntags würdigen? ... Mehr


GEISTESBLITZE: Ein Leben in der Atemmaschine

Nur der Kopf von Martha Mason ragt aus der Röhre. Die ockergelbe Maschine erinnert an eine Tauchkapsel. Sie schließt sich vom Hals abwärts, luftdicht um Masons Körper, etwa zwei Meter lang, 360 Kilogramm schwer, mit Luken und Schläuchen. In dem ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Männer zum Anbeißen Arm ab, Kopf ab, Bein ab - diesen Lebkuchenmännchen wurde übel mitgespielt. Verständlich, dass sie ihre Zuckerperlenschnuten nach unten ziehen. Aber so ergeht es Weihnachtsgebäck nun mal: Wer sich nicht rechtzeitig in ... Mehr