Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 23.11.2016

Demo gegen die Autoflut treibt in Stuttgart die Feinstaub-Messwerte hoch

Unterm Strich

Demo gegen die Autoflut treibt in Stuttgart die Feinstaub-Messwerte hoch

Prometheus und der Feinstaub / Von Stefan Hupka Mehr

Dienstag, 22.11.2016

Warum die Polizei von falschen Notrufen genervt ist

Unterm Strich

Warum die Polizei von falschen Notrufen genervt ist

110 hilft doch immer / Von Ronny Gert Bürckholdt Mehr

Montag, 21.11.2016

Ruhm, Schnaps und Namen

Unterm Strich

Ruhm, Schnaps und Namen

Warum es nichts aus dem Putin-Airport in Serbien wurde / Von Dominik Bloedner. Mehr


MOMENT MAL: Von Memmen, äh Männern

Schnupfenzeit

MOMENT MAL: Von Memmen, äh Männern

Hatschi! Dem Niesen des Gegenübers folgt ein langgezogenes Schnäuzen mit schmerzverzerrtem Gesichtsausdruck. Der Kollege nickt mitfühlend. Die Kollegin grinst breit. Und erntet dafür bitterböse Blicke. "Jaja, der Männerschnupfen" spottet sie. ... Mehr


LUEGINSLAND: Ke Kart, wu basst

Gabriel Andres

LUEGINSLAND: Ke Kart, wu basst

Dr Gabriel Andres isch im Beruefsläbe Giiger gsii, dr het im Stroßburger Orkeschter gspiilt. Si Härz het fir s Elsass gschlage; dr het im Alter aü "Rot un Wiss" rüsgä, e autonomischtischi Zitschrift. In minem letschte Briäf han i nem mi Sorg iber ... Mehr

Samstag, 19.11.2016

Warum kann man die Energie aus radioaktiven Abfällen nicht verwenden?

Fragen Sie nur!

Warum kann man die Energie aus radioaktiven Abfällen nicht verwenden?

Die meisten KKW arbeiten mit Leichtwasserreaktoren. Sie werden mit angereichertem Uran als Brennstoff betrieben, das etwa drei Prozent des Uranisotops 235 U enthält, aus dem durch Kernspaltung Energie gewonnen werden kann. Mehr


UNTERM STRICH: Läuft nicht bei der Jugend

UNTERM STRICH: Läuft nicht bei der Jugend

Eine Jury kürt den Ausdruck "Fly sein" zum Jugendwort des Jahres / Von Anika Maldacker. Mehr


Der nächste Rohrkrepierer?

Der nächste Rohrkrepierer?

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken bewertet die Pläne zur Schaffung eines "Europäischen Verteidigungsfonds" . Mehr


Stilfrage: Vom Geben und Nehmen

Stilfrage: Vom Geben und Nehmen

Seit Jahren nehme ich eine Bekannte in meinem Auto mit, teils zu längeren Ausflügen. Sie hat sich nicht ein einziges Mal an den Kosten für Benzin, Maut oder Parkhaus beteiligt. Sie ringt sich maximal zu einem "Danke" durch. Bin ich knickerig, ... Mehr

Freitag, 18.11.2016

UNTERM STRICH: Ach Du liebes Wienerle

UNTERM STRICH: Ach Du liebes Wienerle

Der erste Großmetzger sagt das Ende des Fleischkonsums voraus / Von Holger Knöferl. Mehr

Donnerstag, 17.11.2016

UNTERM STRICH: Die Ehre des Siegfried Tittmann

UNTERM STRICH: Die Ehre des Siegfried Tittmann

Ein Ex-DVU-Funktionär will sich Titel und Geld einklagen / Von Eckhard Stengel. Mehr

Mittwoch, 16.11.2016

UNTERM STRICH: Summ summ, piep piep, tatütata

UNTERM STRICH: Summ summ, piep piep, tatütata

Warum es auch gut ist, wenn Fliegen in St. Peter Fehlalarme auslösen / Von Patrik Müller. Mehr

Dienstag, 15.11.2016

Schmerzhafte Querstange

Unterm Strich

Schmerzhafte Querstange

Das Amtsgericht Nürnberg und eine knackige Überschrift / Von Heidi Ossenberg. Mehr

Montag, 14.11.2016

Wie aus drögen Polizeimeldungen Witze werden

Unterm Strich

Wie aus drögen Polizeimeldungen Witze werden

Emsländer Polizeihumoor Mehr


MOMENT MAL: Immer das Cholesterin

Diskretion

MOMENT MAL: Immer das Cholesterin

Die analoge Generation klagt über das Internet. Hort der freiwilligen Selbstentblößung und Sargnagel der Verschwiegenheit. Da bleibt nur der Rückzug ins reale Leben. Im ICE zum Beispiel gibt es Ruhebereiche mit Pssst!-Piktogrammen und ... Mehr

Samstag, 12.11.2016

In Johannesburg sind Radwege Todesfallen

Unterm Strich

In Johannesburg sind Radwege Todesfallen

Müll, Splitter und Räuber Mehr


Die AfD verharrt im Negativen

Gastbeitrag von Wolfgang Jäger

Die AfD verharrt im Negativen

BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Jäger arbeitet den Unterschied zwischen den Rechtspopulisten und den frühen Grünen heraus. Mehr


Fragen Sie nur?

Ist Wolle tatsächlich selbstreinigend?

"Schafwolle hat im Vergleich zu anderen Fasern von Natur aus gute schmutzabweisende Eigenschaften", sagt Karola Schäfer, Projektleiterin am Deutschen Wollforschungsinstitut (DWI) in Aachen, einer Forschungseinrichtung der Leibniz-Gesellschaft, ... Mehr


LUEGINSLAND: Tropfe an de Schiib

Das Auto ist verkauft

LUEGINSLAND: Tropfe an de Schiib

Wägili, Hopser, Floh un roter Blitz hab i min erschts Kitschli gnennt. Des Auto isch ehner e Autoli gsin, awer ich habs in zehn Johr wit mit em broocht. Vun einere Ärwet zue de ander. Vun einere Wohnung zue de ander. Vun einem Schatz zum ander. ... Mehr

Freitag, 11.11.2016

UNTERM STRICH: Nicht mehr feierlich

UNTERM STRICH: Nicht mehr feierlich

Jede Menge Brückentage 2017 lassen das Arbeitnehmerherz frohlocken / Von Stefan Hupka. Mehr

Mittwoch, 09.11.2016

UNTERM STRICH: Foulspiel am Lenkrad

UNTERM STRICH: Foulspiel am Lenkrad

Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann trifft auf Verkehrsrichter / Von Michael Dörfler. Mehr

Dienstag, 08.11.2016

Krümel in der Sofaritze

Unterm Strich

Krümel in der Sofaritze

Putzroboter statt Putzfrau? Viele Deutsche können sich’s vorstellen / Von Thomas Steiner. Mehr

Montag, 07.11.2016

"Die Ordnung" bei der CSU: Grundsatzprogramm erntet Häme

Unterm Strich

"Die Ordnung" bei der CSU: Grundsatzprogramm erntet Häme

Darauf haben wir gewartet: Die CSU hat ein neues Grundsatzprogramm verabschiedet, das den Titel "Die Ordnung" trägt und auch optisch ziemlich bräsig daherkommt. Die Reaktionen auf Twitter lassen nicht lange auf sich warten. Mehr


MOMENT MAL: Intelligentes Abnehmen

Griff nach den Daten

MOMENT MAL: Intelligentes Abnehmen

Glücklich kann sich schätzen, wer über Intelligenz verfügt! Bei den Menschen hat der eine mehr, der andere weniger davon abbekommen. Und auch Waagen teilen dieses Schicksal. Denn es gibt analoge, digitale und sogenannte intelligente Waagen, die ... Mehr

Samstag, 05.11.2016

Warum chinesische Touristen die Ortschaft Kidlington lieben

Unterm Strich

Warum chinesische Touristen die Ortschaft Kidlington lieben

Die Kidlingtoner waren erstaunt über das unerwartete Interesse an ihrer Heimat. Hatten die Reiseunternehmen in China Kidlington mit einem tourismuswürdigeren Ort verwechselt? Erst jetzt wurde das Rätsel gelöst, von rührigen Reportern der BBC. Mehr