Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 15.08.2015

Stiefkinder der Onomastik

Martin Halters Sprachkritik

Stiefkinder der Onomastik

Das Wort "Onomastiker" klingt ziemlich obszön. Aber es sind nur harmlose Sprachwissenschaftler, die sich mit Namenskunde (Onomastik) beschäftigen und sauber erklären können, wo, wann und warum Menschen ihre Kinder und Haustiere mal Gottfried und ... Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Salzarmer Jungspund

Warum ist die Nordsee viel salziger als die Ostsee? "Als Randmeer des Atlantiks ist die Nordsee im ständigen Austausch mit den großen Ozeanen. Die Ostsee hingegen ist ein Binnenmeer, das nur durch eine enge Meeresstraße, das Kattegat, mit dem ... Mehr


Im Urlaub; Fotostang zum Selweri mache

Lueginsland

Im Urlaub; Fotostang zum Selweri mache

Von Ulrike Derndinger. Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Die Klobrille für den Herrn Ein bisschen gewundert haben wir uns schon. Dass es so was noch gibt nach einem gefühlten Jahrtausend Frauenbewegung. Nach Jahrzehnten des Klo-Kulturkampfs in den gemischten WGs. Aber es gibt sie noch, die ... Mehr

Freitag, 14.08.2015

Postkarten überdauern

Unterm Strich

Postkarten überdauern

Warum wir sie gern schicken und Songs über sie hören / Von Hans-Peter Müller. Mehr

Donnerstag, 13.08.2015

UNTERM STRICH: Die zersetzende Kraft des Urins

Warum ein Laternenmast in San Francisco eingeknickt ist / Von Jens Schmitz. Mehr

Mittwoch, 12.08.2015

UNTERM STRICH: Der Koch und die große Politik

UNTERM STRICH: Der Koch und die große Politik

Der Spanier José Andrés legt sich mit Donald Trump an / Von Martin Dahms. Mehr

Dienstag, 11.08.2015

UNTERM STRICH: So weit, so recherchiert!

UNTERM STRICH: So weit, so recherchiert!

Neues vom Handtuch-Liegen-Sicherer – und mehr / Von Stefan Zahler. Mehr

Montag, 10.08.2015

Für den "Spiegel" sind auch Badener Schwaben

Unterm Strich

Für den "Spiegel" sind auch Badener Schwaben

Das Nachrichtenmagazin hat den Südbadener Wolfgang Schäuble als Schwaben bezeichnet. Statt sich zu entschuldigen, macht die Redaktion jetzt alles noch schlimmer. Mehr

Samstag, 08.08.2015

UNTERM STRICH: Besser auf Deutsch

UNTERM STRICH: Besser auf Deutsch

Wichtige Akten sollen für Abgeordnete übersetzt werden / Von Niklas Arnegger. Mehr


E-MAIL: Macht unser Leben noch runder!

An die TV-Fußballredaktionen

E-MAIL: Macht unser Leben noch runder!

Werte Kolleginnen und Kollegen, was waren das für furchtbare Wochen. Keine Liga, keine Wettbewerbe. Das einzig Runde, auf das wir wochenlang starren mussten, war die Sonne; schön und schön warm, ja, aber wer kickt die schon mal aus dem Spiel ... Mehr


Fragen Sie nur!

Kann man seine Muttersprache verlernen, wenn man sie lange nicht spricht?

"Grundsätzlich ja, man kann seine Muttersprache verlernen", sagt Helena Olfert, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Osnabrück im Bereich Didaktik der deutschen Sprache. "Dies ist jedoch von zwei Faktoren abhängig: dem Alter des Sprechers ... Mehr


Tischmanieren für die Neffen

Stilfrage

Tischmanieren für die Neffen

Wiederholt stellen wir fest, dass es mit den Tischmanieren unserer Neffen, 14 und 15, nicht zum Besten steht. Dürfen wir eingreifen? Sitzen die Eltern Ihrer Neffen mit am Tisch? Dann sind diese die Erziehungsverpflichteten; Sie halten besser ... Mehr


Lueginsland

Fleischchäswecke und Multitasking

I weiß, Multitasking isch kei alemannischis Wort. Un wohl au kei alemannischi Eigeschaft, denk i, un bi mer so sicher däbii. Mir mache nummen ei Sach uf s Mool, aber die richtig un bis an s End un hän däno e Freud drab. Un wenn s guet gangen ... Mehr


„The Coolest“ – und die Stimmung steigt

Ist ja 'n Ding

„The Coolest“ – und die Stimmung steigt

"The Coolest" - und die Stimmung steigt Das ist nun wirklich die ultimative All-in-One-Lösung für ein fröhliches Fest im Freien. "The Coolest" wurde in den USA entwickelt, dem Land des unbegrenzten Partyspaßes. Es handelt sich um eine ... Mehr

Freitag, 07.08.2015

Croissants mit Mona Lisa

Unterm Strich

Croissants mit Mona Lisa

Französische Multimedia-Tüftler hauchen dem Gemälde Leben ein / Von Axel Veiel. Mehr

Donnerstag, 06.08.2015

Bolivien

Unpünktlichkeit: Beamte bekommen Wecker geschenkt

Ein verärgerter Gouverneur hat etwa 40 unpünktlichen Verwaltungsbeamten in Bolivien je einen Wecker geschenkt. Ob das die notorischen Zuspätkommer pünktlicher macht? Mehr

Mittwoch, 05.08.2015

Den König vergrault

Unterm Strich

Den König vergrault

Privatstrand für Saudi-Arabiens Monarchen? Nicht mit den Franzosen! / Von Axel Veiel. Mehr

Dienstag, 04.08.2015

Thailänder sollen größer werden

Unterm Strich

Thailänder sollen größer werden

Das klingt bizarr: Thailands Regierung möchte, dass ihre Bürger in den nächsten Jahren um ein paar Zentimeter wachsen / Von Nadja Al-Khalaf Mehr

Montag, 03.08.2015

Unterm Strich

Im Land der stillen Ruhewagen

Zugfahren in den USA hat beschwerliche Seiten, aber auch angenehme / Von Jens Schmitz. Mehr


Eigenes Zuhause: Auch Hamster mögen’s schön

Moment mal!

Eigenes Zuhause: Auch Hamster mögen’s schön

Von Katharina Meyer. Mehr

Samstag, 01.08.2015

Die Heilige Jungfrau und der Puff

Unterm Strich

Die Heilige Jungfrau und der Puff

Ein spanischer Bordellbesitzer sponsert ein Fest zu Ehren Marias / Von Martin Dahms. Mehr


GRENZGÄNGER: In Paris ist mal wieder alles anders

Martin Graff verfolgt die Regierenden diesseits und jenseits des Rheins im Urlaub

GRENZGÄNGER: In Paris ist mal wieder alles anders

Ce n'est un secret pour personne. Angela Merkel wandert avec son mari Joachim Sauer in den Südtiroler Bergen, comme souvent durant ses vacances d'été. Elle descend à l'hôtel Marlet à Sulden. Nach dem Stuhlvorfall in Bayreuth - ihr Stuhl ... Mehr


Alpha-Kevin und Affenmensch

Halters Sprachkritik

Alpha-Kevin und Affenmensch

Zum Jugendwort des Jahres wird in der Regel eine neue, coole Umschreibung für das alte "cool", die niemand kennt, schon gar nicht die alten Säcke auf ihren Duden-Gammelfleischpartys. Also bam (2009), swag (2011), gediegen (2013) oder "Läuft bei ... Mehr


LUEGSINSLAND: Uf em Land

läwe isch natierlig e tolli Sach. Frischi Luft, Landschaft un netti Lit, au wenn s nit eso vil sin wie in ere Stadt. Nit eso toll isch, we-mr als mim Fahrrad unterwegs isch un nooch eme Fescht wider heim will un am Moriges am Drej ke Zug oder Bus ... Mehr