Zur Navigation Zum Artikel

Karikaturen

Karikatur Zeichnung: Stuttmann

Karikatur

Zeichnung: Stuttmann

Kommentare

ProContra: Soll der Staat das Geld ausgeben?

Karl-Heinz Fesenmeier Finanzminister Wolfgang Schäuble hat bisher einen soliden Job gemacht. Der Staatshaushalt ist robust. Gute Konjunktur, extrem niedrige Zinsen und Haushaltsdisziplin führten zu dem Erfolg. Das Sparen hatte Sinn, keine Frage, doch jetzt besteht die ... Mehr

 

Dem Diesel geht die Luft aus

Ronny Gert Bürckholdt Fahrverbote wie in Stuttgart treffen eine Industrie ins Mark, die unbegrenzte Mobilität verkaufen will. Mehr

 

Schweden ringt um seine Asylpolitik

André Anwar Rot-grüne Regierung sieht Abschiebungen kritisch / Da der Druck aus der Bevölkerung groß ist, handelt sie gegen ihre Überzeugung. Mehr

 

Mark Zuckerbergs Facebook-Visionen

Leitartikel: Sozialer Größenwahn

Thomas Steiner In Würzburg ist seit zwei Wochen ein Prozess gegen Facebook im Gange. Ein syrischer Flüchtling möchte, dass das Internet-Unternehmen ein Foto löscht, auf dem er mit der Kanzlerin zu sehen ist. Es ist auf Facebook-Seiten von Flüchtlingsfeinden ... Mehr

 

IS in der Defensive

Tagesspiegel: Kein Grund für Optimismus

Dietmar Ostermann Die schwarzen Terrorbrigaden des IS auf dem Rückzug im Irak und Syrien, dazu neue Friedensverhandlungen der syrischen Kriegsparteien in Genf - das könnten gute Nachrichten sein. Doch für Optimismus gibt es keinen Grund. Der Kampf um Mossul, die ... Mehr

 

Kolumnen

UNTERM STRICH: Freiwillige Ignoranz

UNTERM STRICH: Freiwillige Ignoranz

Warum wir Menschen es manchmal nicht so genau wissen wollen / Von Martina Philipp. Mehr

 
UNTERM STRICH: Weder Geld noch Liebe

UNTERM STRICH: Weder Geld noch Liebe

In Freiburg steht ein Mann vor Gericht, der Frauen betrog / Von Karl-Heinz Fesenmeier. Mehr

 
UNTERM STRICH: Der 35-Stunden-Tag

UNTERM STRICH: Der 35-Stunden-Tag

Warum der Bundestag manchmal besonders fleißig erscheint / Von Bernhard Walker. Mehr

 

FRAGEN SIE NUR!: Größe und Gewicht

Warum fallen Regentropfen schneller als Schneeflocken? Für alles Fallende gilt: Die Geschwindigkeit, mit der sich ein Gegenstand Richtung Erde bewegt, hängt von seiner Gewichtskraft ab, die Richtung Boden gerichtet ist, und von dem ... Mehr

 
LUEGINSLAND: So licht un luftig gloge

Ehrlichkeit

LUEGINSLAND: So licht un luftig gloge

Als Maidli bin i abghaue, wenn deheim ghändelt wore isch. Z erscht isch mer immer d Friedel e Stroß witter igfalle, wu ich hinkinnt, e alti Frau, so Ende sechzig. Wu ich zum dritte Mol in einere Woch vor de Hustiier gstande bin, het si gsait, ... Mehr

 

Leserbriefe

Besoldung von Schulleitern

Wer seinen Beruf aus Überzeugung ausübt, ist immer die bessere Besetzung

Zu: "Ruf nach mehr Geld für Schulleiter", Beitrag von Roland Muschel, Axel Habermehl und Christiane Ignaczak (Politik, 17. Februar): Mehr

 

Mehr Geld für die Nato

Was braucht’s eine neue Aufrüstung, die nur ein neues Wettrüsten auslösen wird?

Zu: "Erpressung ist anders", Leitartikel von Thomas Fricker (Politik, 17. Februar): Mehr

 

Frieden müsste viel eher mit weniger Waffen erreicht werden

Die Sicherheits- und Verteidigungspolitik ist ein schwieriges Gebiet und erfordert viel diplomatische und strategische Klugheit. Vorwiegend auf die Erhöhung der Militärausgaben zu setzen, ist keine sinnvolle Lösung. Die Forderung - vor allem der ... Mehr

 

Ein Mehr an Sicherheit für die Menschen bleibt Illusion

Zu: "USA stehen zur Nato", Agenturbeitrag (Politik, 20. Februar): Mehr

 

Die Sache ist nicht vom Tisch

Zu: "Die Normalität des Nacktseins", Unterm Strich von Karl-Heinz Fesenmeier (Politik, 15. Februar): Mehr