Zur Navigation Zum Artikel

Karikaturen

Karikatur Zeichnung: Haitzinger

Karikatur

Zeichnung: Haitzinger

Kommentare

Kommentar

Schritt des Regionalverbunds Kirchlicher Krankenhäuser ist schmerzlich, aber notwendig

sh Der Regionalverbund hat seine Eigenständigkeit aufgegeben. Fortan managt ein großer Klinikträger das Freiburger Loretto- und St. Josefskrankenhaus. Der Schritt wirkt wie aus der Zeit gefallen. Mehr

 

PRESSESTIMMEN

afp Jedes Mittel recht "Die Welt" kommentiert Donald Trumps wütende Äußerungen: "Trump zerreißt den Grundkonsens, der Amerika immer noch zusammenhielt in all seinen Ausprägungen. Sein Wüten klingt mittlerweile wie die Mobilisierung einer ... Mehr

 

Kommentar

Der Streit um die Homöopathie ist eine schräge Debatte

Bernhard Walker In Deutschland ist die Debatte um den Nutzen – und die Bezahlung – homöopathischer Leistungen neu entflammt. Doch die Diskussion führt zu nichts – mal wieder. Dieser Stillstand nützt keinem. Mehr

 

Kommentar

Putins Credo heißt Stärke

Ulrich Krökel Russlands Präsident denkt nicht daran, sich für den Abschuss von Flug MH 17 von vor fünf Jahren zu entschuldigen. Dabei könnte eine solche Geste helfen, die politische Krise in der Ostukraine zu beenden. Mehr

 

Kommentar

Die SPD hat sich bei der Wahl von der Leyens heuchlerisch verhalten

Daniela Weingärtner Die Sozialdemokraten hätten Manfred Weber unterstützen müssen, wenn sie wirklich einen der Spitzenkandidaten auf dem Kommissionschefsessel gewollt hätten, kommentiert Daniela Weingärtner. Mehr

 

Kolumnen

Winfried Kretschmann leidet mit dem VfB Hollywood

Stuttgarter Krisenclub

Winfried Kretschmann leidet mit dem VfB Hollywood

Abstieg, WLAN-Probleme und ohne Führung: Die Lage beim VfB Stuttgart ist ernst. Da vergeht selbst dem Badner langsam die Schadenfreude. Gut, dass sich der Ministerpräsident jetzt einschaltet. Mehr

 
UNTERM STRICH: Von der Trägheit der Masse

UNTERM STRICH: Von der Trägheit der Masse

Neueste Experimente aus der Welt der Automobilität / Von Stefan Hupka. Mehr

 
UNTERM STRICH: Auf die Tonlage kommt es an

UNTERM STRICH: Auf die Tonlage kommt es an

Wenn Ziegen meckern, müssen sie nicht unbedingt Nörgler sein / Von Alexander Dick. Mehr

 
¿Warum steht vor Fragen im Spanischen ein umgedrehtes Fragezeichen?

Fragen Sie nur

¿Warum steht vor Fragen im Spanischen ein umgedrehtes Fragezeichen?

Im Spanischen beginnt jede Frage mit einem auf den Kopf gestellten Fragezeichen. Im Gedruckten werden die umgedrehten Zeichen heute konsequent benutzt – nicht aber in Sozialen Medien. Mehr

 
Darf man seine nackten Füße im Café oder Zug auf einen Sitz legen?

Bonneaus Stilfrage

Darf man seine nackten Füße im Café oder Zug auf einen Sitz legen?

Der Anblick ungepflegter Füße ist eine Zumutung, findet eine Leserin. Und fragt, wie sie denjenigen dazu bekommt, sich zu benehmen. Unsere Stilkolumnistin hat einen klugen Vorschlag. Mehr

 

Leserbriefe

Polizei

Die Kompetenz wird in einem harten Auswahlverfahren nachgewiesen

Zu diversen Leserbriefen zu "Ich bin wertkonservativ. Das spüren die Menschen" (Forum, 26. Juni bis 8. Juli) Mit einigem Entsetzen habe ich die drei Leserbriefe "Wie können Polizisten ohne deutschen Pass auf das Grundgesetz schwören", "Beim ... Mehr

 

Grillen

Bei der Frage, was auf den Grill kommt, ist es Zeit, tierleidfreie Wege zu gehen

Zu: "Wie ein Sprung ins kalte Wasser", Beitrag von Ann-Kathrin Moritz (Politik, 6. Juli) Grillen ist Männersache? Ja, warum eigentlich nicht? Lassen wir den Männern doch ihren Spaß. Denn sind wir doch mal ehrlich: Am heißen, Funken sprühenden ... Mehr

 

Schuldenbremse

Kampf gegen die Ungleichverteilung

Zu: "Die Kapitulation der ökonomischen Vernunft", Interview mit Oliver Landmann von Jörg Buteweg (Wirtschaft, 5. Juli) Es ist Oliver Landmann zuzustimmen, dass die Schuldenbremse dazu beigetragen hat, dass zu wenig in die Infrastruktur des ... Mehr

 

Verkehrspolitik

Es kann nur der Ausbau des Bahn- und Busverkehrs in Betracht gezogen werden

Zu: "Ohne langfristige Strategie", Leitartikel von Franz Schmider (Politik, 2. Juli) Herr Schmider hat im genannten Leitartikel sehr klar die Versäumnisse des Verkehrsministeriums der letzten Jahrzehnte aufgeführt. Wenn man zehn oder 20 Jahre ... Mehr

 

EU-Parlament

Nur ein demokratisches Mäntelchen

Zu: "Keine Einigung bei Spitzenjobs", Beitrag Daniela Weingärtner (Politik, 2. Juli) Die Staats- und Regierungschefs sprechen dem Parlament nicht die Selbstständigkeit zu, seinen Präsidenten zu wählen. Dieser Posten gehört zur ... Mehr