Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 08.03.2018

Klarsicht, Kreativität, kaputte Nasen

Glosse

Klarsicht, Kreativität, kaputte Nasen

In Apples neuer Zentrale in Kalifornien ist der Durchblick zu groß. Immer wieder laufen die Mitarbeiter gegen die Wände. Mehr

Mittwoch, 07.03.2018

Ein besonders gefährlicher Stürmer

Glosse

Ein besonders gefährlicher Stürmer

Burundis Präsident spielt Fußball – zum Leidwesen seiner Gegner / Von Johannes Dieterich. Mehr


Peymann vs. Kretschmann

ANGERISSEN: Matsch und Schlamm

Reifsein ist alles, heißt es in Shakespeares "König Lear". Claus Peymann (80), vormals Stuttgarter Schauspielchef, hatte sich anlässlich seiner Inszenierungsarbeit am "Lear" ebendort in einem offenen Brief über das Projekt Stuttgart 21 und die ... Mehr

Dienstag, 06.03.2018

UNTERM STRICH: Prüder zur Sonne

UNTERM STRICH: Prüder zur Sonne

Heimatland, ist die Nationalhymne nicht geschlechtergerecht? / Von Stefan Hupka. Mehr

Montag, 05.03.2018

UNTERM STRICH: Wiiberweh und Morgerege

UNTERM STRICH: Wiiberweh und Morgerege

Spracherkennungen können viel, aber keine Dialekte / Von Niklas Arnegger. Mehr

Samstag, 03.03.2018

Können sich heisere Chinesen gut unterhalten?

Alltagswissen

Können sich heisere Chinesen gut unterhalten?

Je nach Betonung bedeutet das chinesische Wort ,ma’ zum Beispiel ,Mutter’ oder ,schimpfen’. Ob man diese Variationen auch noch gut mit einer Erkältung hinbekommt? Mehr


UNTERM STRICH: Kein Rausch mehr für die Türken

UNTERM STRICH: Kein Rausch mehr für die Türken

Wie Präsident Erdogan seinen Landsleuten den Raki vergällt / Von Gerd Höhler. Mehr


LUEGINSLAND: Alti Sprüch

Morgerege Wiiberweh

LUEGINSLAND: Alti Sprüch

Mänkmool hört mer, gern vo eltre Lüt, son en alte Spruch, wo wien e Blitz iischlat un alles uslüüchtet, was eim so im Hirni dämmret: Morgerege Wiiberweh/Am Nomittag chasch d Sunne seh. Won is ghört ha, hät s mi glatt dunkt un gfreut. Zerscht. ... Mehr


Stilfrage: Allein zur Trauerfeier?

Stilfrage: Allein zur Trauerfeier?

In unserem Bekanntenkreis häufen sich altersbedingt die Todesfälle. Ich finde, mein Mann und ich sollten zu jeder Beisetzungsfeier auch in größerer Entfernung gehen; mein Mann sagt nein. Wer hat recht? Neben der Zeitinvestition spielt bei ... Mehr

Freitag, 02.03.2018

UNTERM STRICH: Doch kein Lustmolch

UNTERM STRICH: Doch kein Lustmolch

Keith Richards hat sich bei Mick Jagger für ein Interview entschuldigt / Von Thomas Steiner. Mehr

Donnerstag, 01.03.2018

UNTERM STRICH: Enorm viel Normen

UNTERM STRICH: Enorm viel Normen

Vor 100 Jahren hat man angefangen DIN-Standards zu sammeln / Von Stefan Hupka. Mehr

Mittwoch, 28.02.2018

Österreich hebt das Burkaverbot auf – wegen der Kälte

Verhüllungsverbot

Österreich hebt das Burkaverbot auf – wegen der Kälte

Österreich verhüllt sich wieder. Weil es sehr kalt ist, hat das Innenministerium das Verhüllungsverbot temporär aufgehoben. Es ist also erlaubt, einen Schal zu tragen – oder eine Burka. Mehr


Chef oder Gattin – wer stellt wen zuerst vor?

Stilfrage

Chef oder Gattin – wer stellt wen zuerst vor?

Ich bin mit meinem Partner unterwegs und treffe meinen Chef, der mit seiner Frau – die ich nicht kenne – unterwegs ist. Ich gehe davon aus, dass ich zuerst meinen Chef grüße. Und dann? Mehr

Dienstag, 27.02.2018

UNTERM STRICH: Du hast die Haare (nicht) schön

UNTERM STRICH: Du hast die Haare (nicht) schön

Feiert Vokuhila ein Comeback? Ein Plädoyer gegen haarigen Einheitsbrei / Von Stefan Zahler. Mehr


"Tatort" (ARD)

TV-RÜCKBLICK: Borowski und die Drehbuchautoren

So ist er, der Insulaner. Grenzdebil, fremdenfeindlich, manisch religiös. So ist das Wetter auf einer Hallig. Wenn's nicht regnet, stürmt's und regnet's. Und so ist er, der "Tatort"-Kommissar aus Kiel. Entweder er sitzt im Auto oder am Tisch. ... Mehr

Montag, 26.02.2018

UNTERM STRICH: Moderne Täler der Ahnungslosen

UNTERM STRICH: Moderne Täler der Ahnungslosen

20 Prozent der Deutschen haben kein Internet / Von Alexander Dick. Mehr


WIR MÜSSEN REDEN: Statistiken sind wichtig, man muss sie aber lesen können

Antisemitische Straftaten

WIR MÜSSEN REDEN: Statistiken sind wichtig, man muss sie aber lesen können

In der Kürze liegt zwar bekanntlich die Würze, aber auch eine Quelle von Unzufriedenheit und Missverständnissen. Auf der anderen Seite ist das Platzangebot in Zeitungen begrenzt, und wer sich beim Lesen beobachtet, wird feststellen, dass er sich ... Mehr


MOMENT MAL!: Alte Helden

Jugendbücher damals und heute

MOMENT MAL!: Alte Helden

"Blut! Daran ist nicht zu zweifeln!" Nie werde ich diesen ersten Satz vergessen. Mit ihm beginnt ein spannendes Abenteuer in dem schwedischen Ort Kleinköping - mit Kalle, Anders und Eva-Lotta, einem schmierigen Ganoven namens Einar und einer ... Mehr

Samstag, 24.02.2018

UNTERM STRICH: Gesäße statt Gesichter

UNTERM STRICH: Gesäße statt Gesichter

Warum ein britischer Hochzeitsfotograf vor Gericht landete / Von Frauke Wolter. Mehr


Unwohlsein beim ESC-Vorentscheid

ANGERISSEN: Aufstieg aus dem Tal der Tränen

Selten zuvor gab es eine so aufwändige wie komplizierte Planung für den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) - und dann das: ein gleichermaßen talentfreier wie lustloser Auftritt, bei dem allein das Zuschauen schon Unwohlsein ... Mehr


LUEGINSLAND: Wie Kunschtflieger

Am Vogelhiisli

LUEGINSLAND: Wie Kunschtflieger

Dosch ebs bote, jetzt, wu s kalt isch, vor unsrem Kuchifenschter. Do hängt s Vogelhiisli un drunter isch de Forsythiestruch. Vor allem d Kohlmeisle kumme un hole sich e Kernli am Hiisli, flitze uf e Zwiigli, heewe s Kernli mit em Fießli un bisse ... Mehr

Freitag, 23.02.2018

UNTERM STRICH: Die Krähe mit der Kippe

UNTERM STRICH: Die Krähe mit der Kippe

In Jever wird man den Vogel nicht los – nun gibt es eine Idee / Von Bernhard Honnigfort. Mehr


Ulrich Khuons Medienoffensive

ANGERISSEN: Theater heute? Jetzt erst recht

Wenn der Präsident des Deutschen Bühnenvereins zur Medienoffensive ansetzt, brennt es entweder lichterloh. Oder die Zeit ist reif für Botschaften. Ulrich Khuon (67), seit einem Jahr Präsident der Dachorganisation der deutschen Theater, selbst ... Mehr

Donnerstag, 22.02.2018

UNTERM STRICH: Von Verbrechern und Vögeln

UNTERM STRICH: Von Verbrechern und Vögeln

Wer Krimiserien guckt, wird deswegen kein guter Gangster / Von Sebastian Krüger. Mehr

Mittwoch, 21.02.2018

UNTERM STRICH: Husten die konzertiert?

UNTERM STRICH: Husten die konzertiert?

Die Duisburger Philharmoniker haben das Publikum des Jahres / Von Alexander Dick. Mehr