Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 01.04.2019

UNTERM STRICH: Manege frei für den Professor

UNTERM STRICH: Manege frei für den Professor

In Braunschweig wird ein Hörsaal in ein Zirkuszelt ausgelagert / Von Michael Saurer. Mehr

Samstag, 30.03.2019

Wer will einen echten Picasso 24 Stunden lang in der eigenen Wohnung aufhängen?

#myprivatepicasso

Wer will einen echten Picasso 24 Stunden lang in der eigenen Wohnung aufhängen?

Bei #myprivate picasso ist Glück wichtiger als Geld. Die Aktion von Swisscom und der Fondation Beyeler bietet jemandem in der Schweiz die Chance, einen echten Picasso zu Hause aufzuhängen". Mehr


SALTO RÜCKWÄRTS: Nur noch Weltrekorde

Niklas Arneggers Wochenschau

SALTO RÜCKWÄRTS: Nur noch Weltrekorde

Dubai ist auf Öl, Sonne, Sand und Sklaverei gebaut. Das Öl ist so gut wie weg, Sonne, Sand und Sklaverei halten die Chose aber noch am Laufen. Da ist es egal, dass, wie es vor wenigen Jahren noch hieß, das Land pleite sei. Denn allein die Sonne ... Mehr


LUEGINSLAND: Zämme – fir immer

Die erste große Liebe

LUEGINSLAND: Zämme – fir immer

S Patekind, e zwei Meter großer Bue vun 17 Johr, bringt sinni erscht Freundin heim. D Muetter un d Geddl luege bim Kaffeetrinke zu nem niwwer un sehne, wie d Zit vergange isch. Wo isch ihr Biebli bliibe? Un jetzt soll er e Mann sin? Enneweg isch ... Mehr

Freitag, 29.03.2019

Bekommen wir im Frühling wirklich Frühlingsgefühle?

Fragen Sie nur

Bekommen wir im Frühling wirklich Frühlingsgefühle?

Wenn draußen alles blüht, wirken oft auch die Mitmenschen irgendwie attraktiver. Sind das die viel beschriebenen Frühlingsgefühle? Mehr


UNTERM STRICH: Vier Finger für ein Halleluja

UNTERM STRICH: Vier Finger für ein Halleluja

Was Terence Hill zu seinem Achtzigsten verdient / Von Karl-Heinz Fesenmeier. Mehr

Donnerstag, 28.03.2019

MÜNSTERECK: Freundliche Mitreisende

In der Straßenbahn

MÜNSTERECK: Freundliche Mitreisende

Wer oft Straßenbahn fährt, erlebt so Einiges: Teenager, die ihren Liebeskummer ins Handy weinen, Sitznachbarn, die zucken und vor sich hinmurmeln. Doch die meisten Mitfahrenden sind eher still (vor allem morgens) und im Zweifelsfall freundlich. ... Mehr

Mittwoch, 27.03.2019

UNTERM STRICH: Die mit den dicksten Hupen

UNTERM STRICH: Die mit den dicksten Hupen

Wie Werbesprüche danebengehen können / Von Jannik Jürgens. Mehr

Dienstag, 26.03.2019

UNTERM STRICH: Ohne Schlips nach Hipsterhausen

UNTERM STRICH: Ohne Schlips nach Hipsterhausen

Die Investmentbanker von Goldman Sachs verzichten auf Dresscodes / Von Dominik Bloedner. Mehr

Montag, 25.03.2019

UNTERM STRICH: Selfie-Hölle in einer Pariser Straße

UNTERM STRICH: Selfie-Hölle in einer Pariser Straße

Die Anwohner der hübschen Rue Crémieux sind genervt von Touristen / Von Knut Krohn. Mehr


WIR MÜSSEN REDEN: Wenn Kann-Themen Gemüter erregen

Vom Glück, kinderlos zu sein

WIR MÜSSEN REDEN: Wenn Kann-Themen Gemüter erregen

Es gibt Geschichten, die scheinen gut belegt, weil sie gern erzählt werden, sie versacken bei näherer Recherche aber im Sumpf fragwürdiger Quellen. Dass der Überbringer schlechter Nachrichten in der Antike getötet wurde, ist so eine Geschichte. ... Mehr

Samstag, 23.03.2019

UNTERM STRICH: Helm, aber sexy

UNTERM STRICH: Helm, aber sexy

Warum Verkehrsminister Scheuer mit Heidi Klum kooperiert / Von Christopher Ziedler. Mehr


SALTO RÜCKWÄRTS: Hormonell übersteuert

Niklas Arneggers Wochenschau

SALTO RÜCKWÄRTS: Hormonell übersteuert

Früher galten alte weiße Männer automatisch als alte weise Männer. Vorbei, vorbei. Mit den jungen Männern aber ist alles noch viel schlimmer. Vor allem im Frühling. (Junge weise Männer übrigens gibt es nicht.) Beispiel: Einem Auerhahn am ... Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Die Welle macht’s

Warum sind Spiegelungen von Lichtern auf einem Gewässer häufig länglich? Senkt sich die Sonne am Abend über dem Meer oder spiegeln sich Straßenlaternen nachts im See: Die Lichter erscheinen dem Betrachter auf dem Wasser als länglicher Schein. ... Mehr


LUEGINSLAND: D Buure fresse Würscht

Sproochentwicklig

LUEGINSLAND: D Buure fresse Würscht

S freut eim, we mer siht, wieviil Gmeinsamis die beide Städt Laufenburg au hüt no verbindet, au wenn si "dank" Napoleon scho sit wiit über 200 Johr teilt un zwei verschidene Staate untergordnet sin. De gmeinsami alemannischi Dialekt lebt no ... Mehr


MARKTPLATZ 11: Trostpflaster vom Künstler

MARKTPLATZ 11: Trostpflaster vom Künstler

Das Aus für das Projekt Neuer Markt ist das Top-Thema, das die Emmendinger diese Woche beschäftigt hat und wohl noch weiter beschäftigen wird. Keine Gesprächsrunde, in der der Rückzug des Projektentwicklers Peter Unmüßig nicht leidenschaftlich ... Mehr


Stilfrage: Ziehen Sie die Spaßbremse

Stilfrage: Ziehen Sie die Spaßbremse

Mein Kollege protzt ständig - mit Besuchen in teuren Restaurants, mit Reisen, mit Frauenbekanntschaften. Mir geht das auf die Nerven. Wie sage ich es ihm? Er sitzt am Schreibtisch neben mir, und das wird auch noch ein paar Jährchen so bleiben. ... Mehr

Freitag, 22.03.2019

UNTERM STRICH: Die Sprache der Haare

UNTERM STRICH: Die Sprache der Haare

Cristiano Ronaldo setzt sich für Menschen mit Haarausfall ein / Von Hannah Fedricks Zelaya. Mehr

Mittwoch, 20.03.2019

UNTERM STRICH: Welche Musik mag der Emmentaler?

UNTERM STRICH: Welche Musik mag der Emmentaler?

Ein Käser aus der Schweiz hat ein Klangexperiment durchgeführt / Von Thomas Steiner. Mehr

Dienstag, 19.03.2019

UNTERM STRICH: Der kleine Geldwäscher

UNTERM STRICH: Der kleine Geldwäscher

Ein Neunjähriger entwickelt eine clevere Geschäftsidee / Von Michael Saurer. Mehr

Montag, 18.03.2019

UNTERM STRICH: Marcel Duchamps Erben

UNTERM STRICH: Marcel Duchamps Erben

Vom Siegeszug des Bildschirms auf deutschen Autobahnpissoirs / Von Alexander Dick. Mehr


MOMENT MAL: Und es hat Rums gemacht

Das Gewohnheitstier

MOMENT MAL: Und es hat Rums gemacht

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Gut, diese Erkenntnis ist alt, aber eben nur zu wahr. Deshalb kann man sie ruhig immer mal wieder hervorkramen. Gewohnheiten können was Schönes sein, man kann sich auf ihnen ausruhen, sie geben dem Leben ... Mehr

Samstag, 16.03.2019

UNTERM STRICH: Der Aufstieg des Hauses K.

UNTERM STRICH: Der Aufstieg des Hauses K.

Winfried der Grüne protegiert die Verwandtschaft – glaubt die SPD / Von Stefan Hupka. Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Wenn es bio sprudelt

Es gibt Biomineralwasser zu kaufen - aber ist nicht alles Mineralwasser bio? Bei Gurke oder Paprika leuchtet die Bezeichnung "bio" ein. Bei der Herstellung werden keine künstlichen Pflanzenschutzmittel und Kunstdünger eingesetzt. Wie sieht es ... Mehr


LUEGINSLAND: Im Vater sin Händy

Summer- un Winterkleider

LUEGINSLAND: Im Vater sin Händy

Wil de Vater mittlerwil nimm so sicher uf de Fieß isch, er awer andrersits allewil noch mueß nooch em Reechte luege uf em Feld un im Gaarte, he-mr im e Händy spendiert un em s Vespreche abgnumme, ass er s au allewil mitnimmt, wenn er unterwegs ... Mehr