Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 05.05.2012

Stilfrage: ... freut sich der Dritte

Stilfrage: ... freut sich der Dritte

Ein Geschäftspartner hat mir mein kostbares Geschenk zu seiner Beförderung kommentarlos zurückgeschickt. Soll ich das so stehen lassen? Ein Geschenk kommentarlos zurückbekommen - das würde auch mir Kopfzerbrechen bereiten. Nicht reagieren und ... Mehr


LUEGINSLAND: Bilderbuech

Was für Bilder bliiben in eim hängge vo de Chindheit? Un wórum vergisst mer soviil, jo eigentlich s meischt? Z Zell im Wisetal bin i uf d Welt cho, glebt han i dört aber numme feriewiis, bi de Omi oder bi de Gotti. An de Mischt-Willi chan i mi no ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Luftschlacht im Büro Der Kollege aus der Politikredaktion sitzt seit Stunden am Leitartikel. Auf seinem Schreibtisch Berge von Papier: Gesetzesvorlagen, Presseerklärungen, Dienstreiseanträge. Die Luft im Büro steht. Er rauft sich die Haare, ... Mehr

Mittwoch, 02.05.2012

Ikea, made im Stasi-Knast?

Unterm Strich

Ikea, made im Stasi-Knast?

Es gibt Hinweise darauf, dass Zwangsarbeiter in der DDR für das schwedische Möbelhaus arbeiteten / Von Hannes Gamillscheg. Mehr

Montag, 30.04.2012

UNTERM STRICH: Von wegen Stutenbissigkeit

UNTERM STRICH: Von wegen Stutenbissigkeit

Wenn Frauen Frauen diskriminieren, wird’s kompliziert / Von Martina Philipp. Mehr


Samstag, 28.04.2012

DAS LETZTE WORT: Liebe Mitgliederinnen

Martin Halters Sprachkritik

DAS LETZTE WORT: Liebe Mitgliederinnen

Es hilft nichts, sich noch lange über Erstsemesterinnen, Krankenschwesterinnen und Kinderinnen aufzuregen. Die geschlechtergerechte Sprache ist auf dem Vormarsch, mögen sich Duden und Dödel auch noch so mannhaft gegen ihre Auswüchse stemmen. Aber ... Mehr


GRENZGäNGER: Starkes Land in der Unterhose

Martin Graff über den slip français

GRENZGäNGER: Starkes Land in der Unterhose

Produire français ist in diesen Tagen in aller Munde. Auch die zwei übrig gebliebenen Kandidaten: François Hollande et Nicolas Sarkozy, tun alles pour oublier le reste du monde. Frankreich und der Rest der Welt. Beide versprechen la France mit ... Mehr


Fragen Sie nur!

Warum fallen Vögel beim Schlafen nicht vom Baum?

Warum fallen Vögel beim Schlafen nicht vom Baum? Für einen festen Griff um den Ast sorgen die Zehen des Vogels sowohl tagsüber als auch nachts. Denn sie schließen sich alleine durch das Gewicht des Tieres und damit ohne Muskelkraft um die ... Mehr


Urzeitlicher Sonnenkult

GEISTESBLITZE: Der goldene Hut

Die Arbeit als Tagelöhner im 19. Jahrhundert war alles andere als aufregend. Jakob Geimer schuftete wie so viele Tage zuvor auf dem Acker des Schifferstädter Bauern und Glasers Joseph Eckrich. In der Gegend im Rhein-Pfalz-Kreis war es nicht ... Mehr


LUEGINSLAND: Veseckelt

hen si uns schu wider, wie schu vilmols voher. Oder si-mir s, wu uns veseckle len? Wahrschins isch es wie bim Tangotanze, dert brucht s jo au zwei. Kum kumme d erschti Sparigel nimm us Spanje, sundern vun de eigene Äcker, do kumme schu wider d ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

"Pimp your bike" für Weinfreunde Ja, muss das denn sein? Aber unbedingt! Es gibt schließlich so viel Fahrradzubehör; und unter dem ganzen Technik-Krimskrams fällt dieser Weinhalter angenehm auf, steht er doch für Stil und Lebensart. Der Platz ... Mehr

Freitag, 27.04.2012

Servus Horst, komme gerne

Unterm Strich

Servus Horst, komme gerne

Bayerns Ministerpräsident Seehofer lädt zur einer Facebook-Party ein Mehr

Donnerstag, 26.04.2012

UNTERM STRICH: Kein Dusel beim Fusel

UNTERM STRICH: Kein Dusel beim Fusel

Hobby-Winzer Günther Jauch erkennt seinen eigenen Wein nicht / Von Johannes Adam. Mehr

Mittwoch, 25.04.2012

UNTERM STRICH: Minus elf Minuten

UNTERM STRICH: Minus elf Minuten

Im britischen BMW-Werk tobt ein Kampf um Teepausen / Von Peter Nonnenmacher. Mehr

Montag, 23.04.2012

UNTERM STRICH: CDU ist Pinkel?

UNTERM STRICH: CDU ist Pinkel?

Warum die SPD in Nordrhein-Westfalen Currywurst sein will / Von Alexander Dick. Mehr


MOMENT MAL!: So ein Hundeleben!

MOMENT MAL!: So ein Hundeleben!

Von Heidi Ossenberg. Mehr

Samstag, 21.04.2012

UNTERM STRICH: Erotische Landvermessung

UNTERM STRICH: Erotische Landvermessung

Stuttgart erhebt eine Bordellsteuer – nach Quadratmetern / Von Katharina Meyer. Mehr


LUEGINSLAND: Dei Göschli

Waisch no, wie dei Schnäbili gwachse isch? Wo kunnt dei Göschli her? Wo isch s in s Lebe kumme? Wer isch dert numme um di ume? Un was hesch schwätze höre? Was hesch zerschd gsait? A a oder ä ä oder da da oder bä bä? Mamme oder Babbe? De Babbe ... Mehr

Donnerstag, 19.04.2012

UNTERM STRICH: Jetzt wird zurückgeschweigert

UNTERM STRICH: Jetzt wird zurückgeschweigert

Der Vorspann der "Tatort"-Krimireihe – ein Heiligtum? / Von Alexander Dick. Mehr

Mittwoch, 18.04.2012

UNTERM STRICH: Vom Ursprung der Wurst

UNTERM STRICH: Vom Ursprung der Wurst

Slowenien und Österreich streiten über die "Krainer" / Von Norbert Mappes-Niediek . Mehr

Dienstag, 17.04.2012

UNTERM STRICH: Slogans, Posen, kalte Füße

UNTERM STRICH: Slogans, Posen, kalte Füße

Wenn Wahlplakate schon vor der Wahl zu Altpapier werden / Von Stefan Hupka. Mehr

Montag, 16.04.2012

UNTERM STRICH: Keine abstürzenden Flugzeuge

UNTERM STRICH: Keine abstürzenden Flugzeuge

Was der Bürgerdialog der Kanzlerin im Netz offenbart / Von Armin Käfer. Mehr



LUEGINSLAND: Brotverderber?

In dr 50er Johr het dr Däller miäße läärgässe wäre, egal wiäviil ass drufbiige gsii isch. Un egal ebs däm Biäbli oder Maidili geschmeckt het. Mer het do no dr Hunger noch em Griäg im Hinterkopf gha. Un wär verwitscht wore isch, wiä ner e Stickli ... Mehr