Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 08.08.2012

50 Jahre Autowaschanlage: Besser als die Geisterbahn

Unterm Strich

50 Jahre Autowaschanlage: Besser als die Geisterbahn

Die Autowaschanlage feiert heute ihren 50. Geburtstag / Von Hans-Peter Müller. Mehr


FISH & GRIPS: Mein olympischer Rucksack

Die Spiele dauern ganz schön lange und langsam wird das Material rissig. Mehr

Dienstag, 07.08.2012

Gold für die Royals bei Olympia

London 2012

Gold für die Royals bei Olympia

Britanniens Königsfamilie glänzt bei Olympia / Von Peter Nonnenmacher. Mehr


FISH & GRIPS: Männer mit Sträußchen

FISH & GRIPS: Männer mit Sträußchen

Zum ersten Mal bringen bei Olympischen Spielen Männer die Medaillen. Mehr

Montag, 06.08.2012

UNTERM STRICH: Bitte recht freundlich!

UNTERM STRICH: Bitte recht freundlich!

An der holländischen Grenze wird jetzt automatisch fotografiert / Von Hans-Peter Müller. Mehr

Samstag, 04.08.2012

Knallköpfe in Uniform

Unterm Strich

Knallköpfe in Uniform

Zwei Feuerwehrmänner wollten es einmal richtig krachen lassen / Von Franz Schmider. Mehr


Urlaubsziele französischer Politiker: Immer auf dem Sprung nach Paris

Grenzgänger

Urlaubsziele französischer Politiker: Immer auf dem Sprung nach Paris

Es ist soweit, les ministres de la République sont, samt monsieur le Président, ab sofort en vacances. Zweifellos, ils ont mérité deux semaines de repos. Stolz verkündet jeder: "Je passe mes vacances en France!" Es fehlt nur noch der Satz : "Je ... Mehr


DAS LETZTE WORT: Baumelnde Seelen

Martin Halters Sprachkritik

DAS LETZTE WORT: Baumelnde Seelen

Kein Wohlfühlhotel, keine Wellnessoase und kein Genießerparadies, wo man nicht nach Herzenslust einfach "die Seele baumeln lassen" kann. Beim Kuschelrock oder beim Teetrinken, im Esoterikseminar und im tabulosen Erotikcenter: Ohne baumelnde Seele ... Mehr


LUEGINSLAND: Redd wiss neger

Het er de Elsässer ironisch in s Gwisse gredet, de André Weckmann, un uns nit minder. D Neger, des sin d Elsässer gsi, wu elsässisch gschwätzt hen, d Negersprooch, un nit franzeesch - un mir natierlig au, mir, wu hen solle schiin schwätze, wie ... Mehr


GEISTESBLITZE: Die erste grüne Welle

GEISTESBLITZE: Die erste grüne Welle

Fast wäre die Ampel nie erfunden worden. Denn eigentlich war die Idee, mit Lichtzeichen den Verkehr zu regeln schon gescheitert, bevor sie überhaupt eine richtige Chance erhalten hatte. 1868 wurde vor dem House of Parliament in London die erste ... Mehr


ÜBRIGENS: Porsche-Rad

Vor einigen Tagen ging es in der Presse um Product-Placement. Direkt übersetzt heißt das Produktplazierung, eine schicke Umschreibung für Schleichwerbung. Seit zwei Jahren müssen Sendungen, in denen Produkte in ein absatzförderndes Licht gerückt ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Der Ventilator in der Hose Man muss nicht gleich den Klimawandel und künftig zu erwartende Temperaturextreme bemühen, um diese Hose an den Mann/die Frau zu bringen. Wer körperlich aktiv ist, braucht Kühlung, und mit ein paar Lüftungsschlitzen ... Mehr


Fragen Sie nur!

Wieso hält ein Klettverschluss nach häufigem Gebrauch weniger gut?

Wieso hält ein Klettverschluss nach häufigem Gebrauch weniger gut? Ein Klettverschluss besteht meist aus zwei verschiedenen Nylonbändern: Eines mit elastischen Haken und eines mit Schlaufen. Drückt man beide aufeinander, verbandeln die Häkchen ... Mehr


Karikatur

Karikatur

zeichnung: stuttmann Mehr

Donnerstag, 02.08.2012

UNTERM STRICH: Skeet und Pistolengriff

UNTERM STRICH: Skeet und Pistolengriff

Wer Olympische Spiele guckt, bildet sich / Von Stefan Zahler. Mehr

Mittwoch, 01.08.2012

Total vergeigte Zugfahrt

Unterm Strich

Total vergeigte Zugfahrt

Ein Schweizer Musiker vergisst seine Stradivari in der S-Bahn / Von Franz Schmider. Mehr


FISH & GRIPS: "Äpfeln" im TV

Carsten Sostmeiers Fauxpas beim Goldritt in London. Mehr

Dienstag, 31.07.2012

UNTERM STRICH: Blau mit Sternen

UNTERM STRICH: Blau mit Sternen

Die Dänen drücken mit dem Autokennzeichen ihre Zuneigung zu Europa aus / Von Hannes Gamillscheg. Mehr

Montag, 30.07.2012

Samstag, 28.07.2012

LUEGINSLAND: Evli misin?

Ich bi vor 30 Johr emol z Kayseri am Bahnhof gstande un han gfrogt, wänn dänn ändlig dr Zug vu Ankara kunnt. "Dr kunnt, dr kunnt!" het dr Bahnhofsvorstand drno gsait. "Ja wänn dänn?" han i welle wisse. Do het er mit dr Agsle zuckt un isch zum e ... Mehr


Stilfrage: Chef, bitte zur Stilberatung

Stilfrage: Chef, bitte zur Stilberatung

Mein Chef kleidet sich unmöglich. Darf ich als "Untergebener" besser gekleidet sein als er? Ginge es bei Ihrer Frage nicht um den Chef, sondern um einen (lieben) Kollegen, könnten Sie ihm bei einer Tasse Kaffee ein persönliches Feedback geben: ... Mehr


Die Entdeckung Alaskas

GEISTESBLITZE: Der kalte Kolumbus

Die Möglichkeiten für einen zweiten Christopher Kolumbus waren im 18. Jahrhundert gering - die Erde hat nun einmal nur fünf Kontinente, die damals alle entdeckt waren. Das wusste auch Vitus Bering. Und an die Eroberung des Weltalls war noch lange ... Mehr


E-MAIL: Schaumschläger im Weltall

An die Europäische Raumfahrtagentur; Cc Nestlé

E-MAIL: Schaumschläger im Weltall

Liebe Astronautenchefs, ich habe bisher nie viel von der Raumfahrt gehalten. Männer steigen in Raketen, die jeden Moment explodieren können, die dorthin fliegen, wo es keine Luft gibt zum Atmen, die mit gut Glück wieder landen; und dann können ... Mehr


Fragen Sie nur!

Wofür brauchen Sägefische ihre Sägezähne?

Es ist wohl keine Überraschung, dass Sägefische ihren sägeblattartigen Auswuchs des Kopfes nutzen, um Beutetiere zu erlegen. Die Fische, die zur Klasse der Rochen gehören, schwimmen nämlich in Fischschwärme hinein und verletzen oder betäuben dann ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Eiskaltes Händchen Leidenschaftliche Computerspieler kennen das Problem: Irgendwann tut die rechte Hand weh. Die macht ja auch eine Menge mit bei all den virtuellen und realen Handgemengen, mit denen man sich so die Zeit vertreibt. Vor allem ... Mehr