Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 26.05.2015

Geduldsprobe: Schnürschuhe

Moment mal!

Geduldsprobe: Schnürschuhe

Von Manuela Müller. Mehr

Samstag, 23.05.2015

Wurst mit Bart war gestern

Unterm Strich

Wurst mit Bart war gestern

Der Eurovision Song Contest will ein "Green Event" sein / Von Alexander Dick. Mehr


GRENZGÄNGER: Pfingstwunder in den Vogesen

Martin Graff über deutsch-französische Sprachpolitik

GRENZGÄNGER: Pfingstwunder in den Vogesen

So kann es nicht weiter gehen", dicta Oma Caroline dans le micro de Klaus Gülker, le biographe de ma grand-mère, der beim SWR in Freiburg arbeitet. Oma avait piqué une colère homérique als bekannt wurde, dass der Deutschunterricht in Frankreich ... Mehr


DAS LETZTE WORT: Voll der Checker

Martin Halters Sprachkritik

DAS LETZTE WORT: Voll der Checker

Wer mit "Du bist ja voll der Checker" angesprochen wird, hat es geschafft. Sagen jedenfalls Jugendsprach-Experten wie Stephanie Pauli, Autorin von "Ey Alder, du bist voll der Wort-Checker". Der Checker ist ein ganz Schlauer, cool und "so was wie ... Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Der Frühling verleiht Flügel

Wie kommen im Frühjahr die Blattläuse auf die Balkonpflanzen? Blattlaus ist nicht gleich Blattlaus. Und so entstehen im Lauf des Jahres je nach Bedarf mal geflügelte, mal ungeflügelte Individuen. Flügge werden die Plagegeister gleich im Frühjahr, ... Mehr


LUEGINSLAND: Mr lehrt

noch allewil dezue, au we-mr alt wurd wie ne Kueh - sait s Sprichwort - un natierlig gilt des au fir Ochse un Stier. Do haw-i doch disletscht miner alt Schittler welle mache losse, an dem wu d Gäng nimm griffe hän. De jung Mechaniker, vor e paar ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Die Fun-Cam fürs Fußgelenk An den "Bentgate" beim neuen iPhone erinnern wir uns noch gut. Dazu wird es bei diesem Ding nicht kommen. Okay, telefonieren ist zwar nicht, aber das Verbiegen gehört sozusagen zum Kerngeschäft der "Flex Cam PIC". ... Mehr

Freitag, 22.05.2015

UNTERM STRICH: Drunter und drüber im Museum

UNTERM STRICH: Drunter und drüber im Museum

Warum in Stuttgart auch Unterhosen in die Geschichte eingehen / Von Stefan Hupka. Mehr

Mittwoch, 20.05.2015

UNTERM STRICH: Vom Benimm in der Schule

UNTERM STRICH: Vom Benimm in der Schule

Drei von vier Deutschen wollen ein Schulfach über Umgangsformen / Von Ines Alender. Mehr

Montag, 18.05.2015

UNTERM STRICH: Bargeld lacht!

UNTERM STRICH: Bargeld lacht!

Warum der Vorschlag des Wirtschaftsweisen Bofinger weltfremd ist / Von Jörg Buteweg. Mehr

Samstag, 16.05.2015

UNTERM STRICH: In die Tonne mit der Analyse

UNTERM STRICH: In die Tonne mit der Analyse

Werden die Beatles überbewertet? Ja, sagt eine Studie der US-Charts / Von Stefan Zahler. Mehr


E-MAIL: Bitte lasst uns unsere Geheimnisse

An den Bundesnachrichtendienst

E-MAIL: Bitte lasst uns unsere Geheimnisse

Liebe Geheimdienstler, ihr macht eine schwere Zeit durch. Alle lästern. Ihr belauscht uns, sagen sie, ihr lest unsere Mails, ihr kennt unsere Geheimnisse und gebt sie an die Amis weiter. Wenn sie nicht lästern, lachen sie. Die Nummer mit den ... Mehr


MIT GEWINN LEBEN: Befristung ist eingeschränkt

MIT GEWINN LEBEN: Befristung ist eingeschränkt

Wann können Mietverträge zeitlich begrenzt werden? . Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Ein Leben auf Rundkurs

"Werden Goldfische in größeren Gläsern größer?" "In der Regel ist es so, dass die Größe der Fische indirekt mit dem verfügbaren Platz zusammenhängt", erklärt Bernd Sures von der Arbeitsgruppe Aquatische Ökologie der Universität Duisburg-Essen. ... Mehr


Stilfrage: Private Mithör-Affäre

Stilfrage: Private Mithör-Affäre

Nachdem heute fast jeder Telefonanschluss die Funktion Lauthören hat, erlebe ich bei Telefonaten häufig, dass der Gesprächsteilnehmer diese Funktion ohne Hinweis darauf eingeschaltet hat. Das Ab- und Mithören hat bekanntlich eine nicht auf die ... Mehr


LUEGINSLAND: Dunder un Doria

Jere nai, het s z Friburg am Mittwochobend ghagelt. Mit Blitz un Dunder. Mer sin drinne ghockt un hen nus guckt. D Eisbolle hen granatemäßig uf s Dachfenschder un uf d Ziegel bätschd. E Wunder, dass es nit gscherbelt het. Sorge hemmer uns gmacht, ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Die Brille für Voyeure Die Sonnenbrille ist ja die Komplizin des Sommerglücks - nicht bloß, weil sie vor UV-Strahlen schützt und cool aussieht. Sie erlaubt auch das ungenierte Beobachten fremder Leute im Schutz der dunklen Gläser. Ein ... Mehr

Freitag, 15.05.2015

UNTERM STRICH: Schwarz-grünes Rauchzeichen

UNTERM STRICH: Schwarz-grünes Rauchzeichen

Wenn ein CDU-Mann für die Freigabe von Cannabis wirbt / Von Armin Käfer. Mehr

Mittwoch, 13.05.2015

UNTERM STRICH: Diese blöden Maschinen

UNTERM STRICH: Diese blöden Maschinen

Glücklicherweise haben auch selbstfahrende Autos Unfälle, meint Ronny Gert Bürckholdt. Mehr

Dienstag, 12.05.2015

UNTERM STRICH: Sauer auf den Sonderfall

UNTERM STRICH: Sauer auf den Sonderfall

Ein Belgier beklagt, dass Venedig Touristen kräftig abkassiert / Von Julius Müller-Meiningen. Mehr

Montag, 11.05.2015

Integrationsmaßkrug für Markus Söder: Oans, zwoa, gsuffa

Unterm Strich

Integrationsmaßkrug für Markus Söder: Oans, zwoa, gsuffa

Markus Söder bekommt den ersten Integrationsmaßkrug / Von Patrick Guyton. Mehr


Vom Suchen und Finden

Moment mal!

Vom Suchen und Finden

Von Peter Disch. Mehr

Samstag, 09.05.2015

Die Vermessung des Würstchens

Unterm Strich

Die Vermessung des Würstchens

Jetzt übertreiben es die Selbstoptimierer aber wirklich / Von Hans-Peter Müller. Mehr


GRENZGÄNGER: Schau nach bei Karl May

Martin Graff über die Probleme der Bundeswehr mit ihrem Sturmgewehr G 36

GRENZGÄNGER: Schau nach bei Karl May

Bevor Angela nach Moskau flog pour fêter avec Wladimir la fin de la seconde guerre mondiale hat sie noch Oma Caroline in Soultzeren besucht. Der blue Angel, so nennt Opa Ernest l'hélicoptère de la Chancelière, landete in einer Pfütze et ... Mehr


Der Wichtigmacher-Doppelpunkt

Halters Sprachkritik

Der Wichtigmacher-Doppelpunkt

Hinter dem letzten Wort des Mannes steht ein Punkt", soll Johannes Heesters einmal gesagt haben, "hinter dem einer Frau ein Doppelpunkt". Klar, das ist nur ein ranziges Altmännerbonmot. Margot Käßmann predigt zu Ostern gern, für sie sei "der Tod ... Mehr