Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 03.01.2014

UNTERM STRICH: Verdienste für die Mächtigen

UNTERM STRICH: Verdienste für die Mächtigen

Wer auf "der Liste" steht, wird von der Königin geehrt / Von Peter Nonnenmacher. Mehr


ANGERISSEN: Erklärt Pereira

Salzburger Festspiel-Debatte

ANGERISSEN: Erklärt Pereira

Noch hat die Fasnachts-Saison gar nicht richtig angefangen, doch in Salzburg ist bereits Kehraus angesagt. Gemessen am Messerwetzen der vergangenen Monate hat Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler (siehe neben stehenden Artikel) Alexander ... Mehr

Donnerstag, 02.01.2014

Lethargie in Polen: Alles schon erlebt?

Unterm Strich

Lethargie in Polen: Alles schon erlebt?

Warum die Polen leicht lethargisch ins neue Jahr gehen / Von Gabriele Lesser. Mehr

Dienstag, 31.12.2013

UNTERM STRICH: Und im Zentrum bitte: ich

UNTERM STRICH: Und im Zentrum bitte: ich

Fotos ohne den Fotografen? Zum Glück gibt’s das Selfie / Von Katharina Meyer. Mehr


Was 2013 alles so war

EIN WORT DAZU: So oder so gesehen

So viel sich auch im Laufe eines Jahres ereignet, so viele Nachrichten es gibt, so kristallisiert sich am Ende doch nur wenig heraus, das einen wirklich bewegt hat. Das ist zunächst eine höchst persönliche Angelegenheit, selbst dort, wo es um die ... Mehr

Montag, 30.12.2013

UNTERM STRICH: Die Sache mit der Erdbeere

UNTERM STRICH: Die Sache mit der Erdbeere

Der Privatsender RTL feiert Anfang Januar seinen 30. Geburtstag / Von Stefan Zahler. Mehr


Der mehrfache Familienvater

ANGERISSEN: Die Tücken der Sprache

Alle kennen ihn. Er kommt in der Zeitung, er kommt im Radio und im Fernsehen vor. Mal wird berichtet, dass er ein hohes politisches Amt antritt, mal, dass er einen hochdotierten Trainerjob angedient bekam, mal auch, dass er bei einem ... Mehr

Freitag, 27.12.2013

UNTERM STRICH: Zu Gast im Palast

UNTERM STRICH: Zu Gast im Palast

In England vermieten Parlament und Krone exklusive Locations / Von Peter Nonnenmacher. Mehr

Dienstag, 24.12.2013

UNTERM STRICH: Wenn der Müll zurückkommt

UNTERM STRICH: Wenn der Müll zurückkommt

Was uns eine 64-Zeichen-Kurznachricht lehren kann / Von Martina Philipp. Mehr

Samstag, 21.12.2013

UNTERM STRICH: Griechen vergeht das Autofahren

UNTERM STRICH: Griechen vergeht das Autofahren

. . . und der Finanzminister ist sauer auf deutsche Hersteller / Von Gerd Höhler. Mehr


E-MAIL: Wo bitte bleibt der Schnee?

An das Christkind

E-MAIL: Wo bitte bleibt der Schnee?

Liebes Christkind, Dreimal werden wir noch wach, heißa, dann ist Heiligabend. Schön. Weniger schön ist, dass uns die Meteorologen warme, grüne Weihnachten vorausgesagt haben. Wir wollen dich, liebes Christkind, nicht kritisieren, ach woher. ... Mehr


Fragen Sie nur!

Auf welchen Planeten in unserem Sonnensystem wäre eine menschliche Ansiedlung möglich?

In unserem Sonnensystem gibt es neben der Erde noch drei weitere "Gesteinsplaneten" mit fester Oberflächenkruste: Merkur, Venus und Mars. Die anderen - Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun - sind so genannte "Gasplaneten" ohne feste Oberfläche, auf ... Mehr


Stilfrage: Den Trotzkopf daheim lassen

Stilfrage: Den Trotzkopf daheim lassen

Mein neuer Freund hält Höflichkeitsformen für albern, meinen Eltern sind gutes Benehmen und feine Tischmanieren enorm wichtig. An Weihnachten ist er zum ersten Mal bei uns zuhause eingeladen. Wie kann ich verhindern, dass dies in einem Fiasko ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Die singende Christbaumkugel Die Zeiten, in denen wir uns alle Jahre wieder im Familienkreis versammeln, um fröhliche Lieder zu singen, derweil der Weihnachtsbaum still und starr in der Ecke steht, sind vorbei. Er, beziehungsweise seine Deko, ... Mehr


LUEGINSLAND: Un wider isch

Un wider isch Weihnachte, gweihti Nacht. All schneller, so schiint s, drüllt sich e Johr däre Hochzit zue un goht däno glii dänooch z End. Un scho wider des Gwild im Gfüehl, die Wurlete, des Gschtürm. Des Hi- un Hergrisse-Sii zwüsche däre all ... Mehr

Freitag, 20.12.2013

Kunst in Köln: Sonderzug nach Porz

Unterm Strich

Kunst in Köln: Sonderzug nach Porz

In der neuen Kölner U-Bahn sorgt Kunst für Irritationen / von Alexander Preker. Mehr

Donnerstag, 19.12.2013

UNTERM STRICH: Keine Gaben für Müllmänner

UNTERM STRICH: Keine Gaben für Müllmänner

Stadt Stuttgart will Geldgeschenke für ihre Beschäftigten verbieten / Von Andreas Böhme. Mehr

Mittwoch, 18.12.2013

UNTERM STRICH: Auf dicke Hose gemacht

UNTERM STRICH: Auf dicke Hose gemacht

Die wenig erfolgreichen Tricks der Geldschmuggler / Von Ronny Gert Bürckholdt. Mehr

Montag, 16.12.2013

MOMENT MAL!: Paganer Schabernack

MOMENT MAL!: Paganer Schabernack

Von Karlheinz Schiedel. Mehr

Samstag, 14.12.2013

Gefährliche Hölzchen

Unterm Strich

Gefährliche Hölzchen

Als der Umweltminister Weihnachtskarten verschicken wollte / Von Bettina Wieselmann. Mehr


Veggie Day und anderer Kokolores

Halters Sprachkritik

Veggie Day und anderer Kokolores

Heiße Favoriten für die im Januar anstehende Wahl zum deutschen Unwort des Jahres 2013 sind Innenminister Friedrichs "Supergrundrecht", Phantomtor und Ausschließeritis; beim Anglizismus des Jahres liegen derzeit die Kandidaten Dirndlgate, ... Mehr


Prostitution in Frankreich und Deutschland: Der berühmteste und teuerste Freier

Martin Graffs Grenzgänger

Prostitution in Frankreich und Deutschland: Der berühmteste und teuerste Freier

Seit Wochen ist le plus vieux métier du monde hüben und drüben im Gespräch: la prostitution. Am 4. Dezember 2013 l'Assemblée nationale a adopté ein Gesetz qui interdit la prostitution, dem Freier droht eine Strafe von 1500 Euro. Quelques ... Mehr


Fragen Sie nur!

Stimmt es, dass man im Laufe seines Lebens im Schlaf einige Spinnen verschluckt?

"Das halte ich für ein höchst unwahrscheinliches Szenario", sagt Peter Jäger, Leiter der Sektion Arachnologie am Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt. Die Spinnendichte in unseren Wohnungen sei nämlich sehr gering. Die meisten Spinnenarten ... Mehr


Im Baden-Kurier

AUSLESE: Gespräche im Bahn-Bistro

Im Stellwerk wird hoffentlich der Fahrdienstleiter pünktlich sitzen, die Technik möglichst keinen Aussetzer haben - sonst wäre das schöne Marketingkonzept gleich mal versaut, wenn am frühen Montagmorgen der Baden-Kurier erst in Müllheim und dann ... Mehr


Lueginsland

Vum Erfolig

de Priis isch nit licht usrechne. Je noochdem, was mr macht, kaan er zimlig hoch oder gar zue hoch sii. E manicher Sportler zahlt e Läwe lang mit sinre vemurkste Gsundheit. Un e manicher erläbt nit emol de Rescht vun Läwe, wil er voher ... Mehr