Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 19.03.2018

Wenn Hunde fliegen

Glosse

Wenn Hunde fliegen

Falsches Reiselziel oder der Tod: Was Vierbeinern in Maschinen der US-amerikanischen Fluglinie United Airlines so alles widerfahren kann. Mehr


MOMENT MAL: Wildnis im Zimmer

Von Vorhängen und Tapeten

MOMENT MAL: Wildnis im Zimmer

Von Stephanie Streif. Mehr

Sonntag, 18.03.2018

Freie Sicht auf freie Bilder!

Bonneaus Stilfrage

Freie Sicht auf freie Bilder!

Immer wieder kommt es vor, dass sich Ausstellungsbesucher rücksichtslos zwischen einen Betrachter und das betrachtete Kunstwerk stellen. Wie man auf diese Unhöflichkeit reagieren sollte: Mehr

Samstag, 17.03.2018

Warum sind Sonnenstrahlen warm, obwohl sie durchs kalte All kommen?

Alltagswissen

Warum sind Sonnenstrahlen warm, obwohl sie durchs kalte All kommen?

"Das Licht der Sonne – physikalisch gesprochen die elektromagnetische Strahlung – bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit von 300 000 Kilometern pro Sekunde durchs All", sagt Astrophysiker Wolfgang Schmidt vom Kiepenheuer-Institut für ... Mehr


UNTERM STRICH: Alles mit nur einem Klick

UNTERM STRICH: Alles mit nur einem Klick

Warum ein Wutanfall eine völlig normale Reaktion sein kann / Von Karl-Heinz Fesenmeier. Mehr

Freitag, 16.03.2018

UNTERM STRICH: Wen die Muse küsst

UNTERM STRICH: Wen die Muse küsst

Warum auch in Me-Too-Zeiten das Gleiche nicht immer gleich ist / Von Stefan Hupka. Mehr

Donnerstag, 15.03.2018

Maria Furtwängler hat jetzt eine Schule in Lahr – und hängt Ehemann Burda damit ab

Kolumne

Maria Furtwängler hat jetzt eine Schule in Lahr – und hängt Ehemann Burda damit ab

Tatort Schule: In Lahr spielt Tatortkommissarin Lindholm in Zukunft eine entscheidende Rolle in der Bildungseinrichtung. Da kommt der Offenburger Verleger Hubert Burda nicht gegen an. Mehr

Mittwoch, 14.03.2018

Wo ist bloß mein Auto?

Kolumne

Wo ist bloß mein Auto?

Das Problem kennen viele: Wo habe ich mein Auto geparkt? Ein Esslinger hat in Stuttgart mehr als vier Wochen lang seinen geparkten Wagen gesucht. Mehr

Montag, 12.03.2018

Von nun an heißt es: Oben mit

Kommentar

Von nun an heißt es: Oben mit

Die Bild-Zeitung verabschiedet sich von Nacktfotos junger Frauen. Allerdings nicht so ganz, eine Hintertür bleibt offen: Nur eigene Bilder will das Blatt nicht mehr schießen. Zeit für einen Nachruf. Mehr


Der Männerschnupfen – Zeit, mit einem Klischee aufzuräumen

Moment Mal!

Der Männerschnupfen – Zeit, mit einem Klischee aufzuräumen

Nur weil sich die Lüge vom Männerschnupfen so hartnäckig hält wie ein Katarrh, bedeutet das nicht, dass etwas dran ist. "Wir können einfach nichts dafür. Es sind die Gene", sagt BZ-Redakteur Peter Disch. Mehr


UNTERM STRICH: Ein zu lautes öi, öi, öi

UNTERM STRICH: Ein zu lautes öi, öi, öi

Seelöwen im Kölner Zoo haben ein Problem mit der Bezirksregierung / Von Michael Saurer. Mehr


WIR MÜSSEN REDEN: Die Schattenseite der Emotionalisierung

30 Jahre nach dem Geiseldrama von Gladbeck

WIR MÜSSEN REDEN: Die Schattenseite der Emotionalisierung

Es gibt Ereignisse, da verzweifelt man am eigenen Berufsstand. Das Geiseldrama von Gladbeck 1988 war so ein Fall. Fassungslos und zugleich fasziniert verfolgten auch wir damals in der Redaktion, wie nach einem "normalen" Bankraub zwei Täter zu ... Mehr

Samstag, 10.03.2018

Lassen sich abgeschreckte Eier besser pellen?

Fragen Sie nur!

Lassen sich abgeschreckte Eier besser pellen?

"Im Prinzip ja", sagt Thomas Vilgis vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz. "Aber deutlich entscheidender für die Pellbarkeit von gekochten Eiern ist ihr Alter." Mehr


Legen Hennen mehr Eier, wenn sie mit einem Hahn zusammen leben?

Fragen Sie nur!

Legen Hennen mehr Eier, wenn sie mit einem Hahn zusammen leben?

Welche Auswirkungen hat es, wenn Legehennen männliche Gesellschaft haben? Erhöht dies die Eierproduktion? Und schmecken die Eier vielleicht sogar besser? Mehr


UNTERM STRICH: Der Ameiseneffekt

UNTERM STRICH: Der Ameiseneffekt

Was kleine Tierchen so alles auslösen können / Von Thomas Steiner. Mehr


LUEGINSLAND: Miesst ich jetzt nit froge?

Gewissenskonflikte

LUEGINSLAND: Miesst ich jetzt nit froge?

Zämmehocke bim e Geburtstagskaffee. E Achteniinzigjähriger newe mir verzehlt vun sinnere Gfangeschaft bi de Amerikaner nochem Zweite Weltkrieg. Hundertsiwwe Täg het si de "Ami" im Rege am Rhin im Nienetsland stehn losse. "E Haag drum - un ... Mehr

Freitag, 09.03.2018

Wenn Maschinen lachen

Glosse

Wenn Maschinen lachen

Amazons neues Gerät Alexa erschreckt Fremde, Einbrecher und Unwillkommene – und seine Besitzer. Mehr

Donnerstag, 08.03.2018

Klarsicht, Kreativität, kaputte Nasen

Glosse

Klarsicht, Kreativität, kaputte Nasen

In Apples neuer Zentrale in Kalifornien ist der Durchblick zu groß. Immer wieder laufen die Mitarbeiter gegen die Wände. Mehr

Mittwoch, 07.03.2018

Ein besonders gefährlicher Stürmer

Glosse

Ein besonders gefährlicher Stürmer

Burundis Präsident spielt Fußball – zum Leidwesen seiner Gegner / Von Johannes Dieterich. Mehr


Peymann vs. Kretschmann

ANGERISSEN: Matsch und Schlamm

Reifsein ist alles, heißt es in Shakespeares "König Lear". Claus Peymann (80), vormals Stuttgarter Schauspielchef, hatte sich anlässlich seiner Inszenierungsarbeit am "Lear" ebendort in einem offenen Brief über das Projekt Stuttgart 21 und die ... Mehr

Dienstag, 06.03.2018

UNTERM STRICH: Prüder zur Sonne

UNTERM STRICH: Prüder zur Sonne

Heimatland, ist die Nationalhymne nicht geschlechtergerecht? / Von Stefan Hupka. Mehr

Montag, 05.03.2018

UNTERM STRICH: Wiiberweh und Morgerege

UNTERM STRICH: Wiiberweh und Morgerege

Spracherkennungen können viel, aber keine Dialekte / Von Niklas Arnegger. Mehr

Samstag, 03.03.2018

UNTERM STRICH: Kein Rausch mehr für die Türken

UNTERM STRICH: Kein Rausch mehr für die Türken

Wie Präsident Erdogan seinen Landsleuten den Raki vergällt / Von Gerd Höhler. Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Hauptsache, man kann Piep sagen

Können sich heisere Chinesen gut unterhalten? "Chinesisch ist, neben Thai, Vietnamesisch und einigen anderen Sprachen, eine tonale Sprache, in der nicht die Tonhöhe, sondern der Tonhöhenverlauf einer Silbe entscheidenden Anteil an der ... Mehr


LUEGINSLAND: Alti Sprüch

Morgerege Wiiberweh

LUEGINSLAND: Alti Sprüch

Mänkmool hört mer, gern vo eltre Lüt, son en alte Spruch, wo wien e Blitz iischlat un alles uslüüchtet, was eim so im Hirni dämmret: Morgerege Wiiberweh/Am Nomittag chasch d Sunne seh. Won is ghört ha, hät s mi glatt dunkt un gfreut. Zerscht. ... Mehr