Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 30.04.2014

Der entzauberte Wonnemonat

Unterm Strich

Der entzauberte Wonnemonat

Frühlingsgefühle und Geburtenrate passen im Mai nicht zusammen / Von Holger Knöferl. Mehr


Lueginsland

Zwitschgeduri April

Zwitschgeduri April Agfange het er wie sich s ghört: Gfoppt hen s mi. E Loch hätt i in de Hos. Un was für eins! I guck un guck un sieh kei Loch. Defür rufe sie mer in mei dumms Gsicht "April, April". So ghört sich des. So hemmer s früher ... Mehr

Dienstag, 29.04.2014

Unfug mit der Mütterrente

Unterm Strich

Unfug mit der Mütterrente

Obwohl Anträge nicht nötig sind, bieten Abzocker "Beratung" an / Von Bernhard Walker. Mehr

Montag, 28.04.2014

Mamma mia, Silvio...

Unterm Strich

Mamma mia, Silvio...

Wenn ein Teilzeitsozialarbeiter die Rampensau rauslässt / Von Karl-Heinz Fesenmeier. Mehr

Samstag, 26.04.2014

Whiskey-Seminar: Hochgeistiges und Hochprozentiges beim Studium generale der Uni Freiburg

Unterm Strich

Whiskey-Seminar: Hochgeistiges und Hochprozentiges beim Studium generale der Uni Freiburg

Das Studium generale der Uni Freiburg lädt zum Whiskyseminar ein / Von Wulf Rüskamp. Mehr


Fragen Sie nur!

Warum wachsen uns Milchzähne und zweite Zähne, aber keine dritten mehr?

Warum wachsen uns Milchzähne und zweite Zähne, aber keine dritten mehr?Die Milchzähne sind die Platzhalter im wachsenden Kiefer. Sie braucht ein Kind, damit es nach der Muttermilch feste Nahrung kauen kann. Mit etwa sechs Jahren werden uns die ... Mehr


Turmbau zu Babel im Kleiderschrank

Ist ja 'n Ding

Turmbau zu Babel im Kleiderschrank

Turmbau zu Babel im Kleiderschrank Es gibt Dinge, die so einfach sind, dass man erst darauf kommen muss. Das Rad zum Beispiel. Oder das Segel. Tausende von Jahren schleppten die Menschen auf krummen Rücken Steinbrocken und ruderten wie die ... Mehr

Donnerstag, 24.04.2014

Auch das noch

Fauxpas der Bild-Zeitung: Seniorenheim in Altenheim?

Seniorenheim in Altenheim? Manche Geschichten werden erst gut, wenn man etwas dazu erfindet. Dieses Lebensprinzip des journalistischen Boulevards beherzigt Bild gern. Derjenige aber, der vor dem Hinzuerfinden nicht genau liest, kann auch mal ... Mehr

Dienstag, 22.04.2014

Sir Alex Ferguson: Jawohl, er ist es höchstpersönlich

Unterm Strich

Sir Alex Ferguson: Jawohl, er ist es höchstpersönlich

Sir Alex Ferguson will jetzt Wein trinken – und nicht mehr sammeln / Von Holger Knöferl. Mehr


Samstag, 19.04.2014

Mein Name ist Hase

Unterm Strich

Mein Name ist Hase

Er hat die Eier, doch warum, das verrät der Lepus Europaeus nicht / Von Dominik Bloedner. Mehr


Wegeheld-App: Wir sind Sheriff

E-Mail

Wegeheld-App: Wir sind Sheriff

Liebe Stadtsheriffs, tut mir leid, dass ich es so direkt sagen muss, aber ihr könnt jetzt alle einpacken. Die Zeit auf eurer Parkuhr ist abgelaufen. Nicht, dass ich euren zivilisatorischen Beitrag, den ihr mit jedem Knöllchen geleistet habt, ... Mehr


Fragen Sie nur!

Warum verschwindet die Schrift auf Kassenzetteln so schnell im Sonnenlicht?

Um Kassenzettel zu bedrucken, braucht man keine Tinte. Das spezielle Thermopapier enthält Pigmente, die unter Wärmeeinfluss die Farbe ändern. Ein Thermodrucker erhitzt genau an den Stellen, an denen der Text erscheinen soll, das Papier auf ... Mehr


Schöne Feiertage

AUSLESE: Hoch lebe die Osterhenne

Am Ostersonntag ist es wieder soweit. Kinder dürfen "de Has' jage", sprich die Eier suchen, die der Osterhase versteckt haben soll. Die Mär kann man Kindern erzählen, denn der Hase ist, im Gegensatz zum Kaninchen, ein Nestflüchter und immer flink ... Mehr


Lueginsland

Bildung 1952

Mir (Ober-)Badener hän noch em Griäg bekanntlig e eiges Ländli gha, unser Haüpstadt isch Friiburg gsii un do het aü s "Badische Ministerium des Kultes und Unterrichts" si Sitz gha. Des Minischterium het 1950/52 eigini Läsebiächer rüsgä; im ... Mehr


Stilfrage: Seriös in kalten Farben

Stilfrage: Seriös in kalten Farben

"Keine braunen Schuhe nach 18 Uhr" - gilt diese Regel noch? Ich sehe selbst im Konzerthaus braune Schuhe? Die Aussage, dass Herren nach 18 Uhr keine braunen Schuhe tragen dürften, greift unter mehreren Aspekten zu kurz. Die strenge ... Mehr


Endlich: Der Plattenspieler für Katzen ist da!

Ist ja 'n Ding

Endlich: Der Plattenspieler für Katzen ist da!

Bühne frei für DJ Cat! Nicht "God is a DJ", sondern "Cat is a DJ" - so viel ist dank des Plattenspielers für Katzen jetzt klar. Der verbindet gleich zweierlei miteinander: Mit ihm kann die Katze ihr Kratzbedürfnis stillen, was sie sonst nur ... Mehr

Donnerstag, 17.04.2014

Wer Spargel kritisiert, gefährdet die deutsche Einheit

Glosse

Wer Spargel kritisiert, gefährdet die deutsche Einheit

Spargel ist formidabel. Darüber herrscht über Südbadens Grenzen hinaus Einigkeit. Kritik an dem Gemüse ist gesellschaftlich inakzeptabel. Und kann verheerende Folgen haben. Ein Szenario ohne Happy End. Mehr

Mittwoch, 16.04.2014

Am mirgen einen latte mackiato

Unterm Strich

Am mirgen einen latte mackiato

Wie Autokorrektur-Programme unsere Kommunikation beherrschen / Von Frauke Wolter. Mehr

Dienstag, 15.04.2014

Flagge zeigen – auch im Sakko

Unterm Strich

Flagge zeigen – auch im Sakko

Schwarz-Rot-Gold ist vor der WM wieder in Mode / Von Claus Zimmermann. Mehr

Montag, 14.04.2014

Warum Christo den Stuttgarter Bahnhof verhüllen darf

Unterm Strich

Warum Christo den Stuttgarter Bahnhof verhüllen darf

Der weltbekannte Objektkünstler Christo hat den Theodor-Heuss-Preis erhalten. Und eine Einladung dazu: Er könne doch den Stuttgarter Bahnhof verhüllen. Mehr

Samstag, 12.04.2014

Teure Vergesslichkeit

Unterm Strich

Teure Vergesslichkeit

Eine Checkliste vor Urlaubsbeginn kann helfen, Geld zu sparen / Von Stefan Zahler. Mehr


DAS LETZTE WORT: Die Säbelrasselbande

Martin Halters Sprachkritik

DAS LETZTE WORT: Die Säbelrasselbande

Säbelrasseln sind kein Spielzeug. Auch Mattels Sprechendes Piratenschwert mit Turbo-Soundblaster gehört nicht in die Hände kleiner Rasselbanden. Besorgte Eltern forderten schon mehr "sprachliche Achtsamkeit", als in "Der kleine Pirat lernt die ... Mehr


GRENZGÄNGER:   Sprachverwirrung im Altersheim

Martin Graff über die Probleme elsässischer Senioren

GRENZGÄNGER:   Sprachverwirrung im Altersheim

Das Foyer du Parc ist das Altersheim in Munster, im elsässischen Münstertal. Dort vivent 80 personnes âgées, Opas und Omas zwischen 75 und 100. À quelques exceptions près, sprechen sie noch Elsässisch, ihre Muttersprache. Zweimal im Jahr la ... Mehr


Fragen Sie nur!

Stimmt es, dass Pferde sich nicht übergeben können?

Stimmt es, dass Pferde sich nicht übergeben können? "Ja, denn für ihre normale Lebensweise ist dies auch nicht notwendig", sagt Christiane Pfarrer, Direktorin des Anatomischen Instituts an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Pferde sind ... Mehr